Sylvie Meis: "Plötzlich ist meine Welt zusammengebrochen"

Moderatorin Sylvie Meis zeigte sich in einem Interview von ihrer verletzlichen Seite und sprach über die Liebe zu Ex-Mann Rafael van der Vaart, ihre Krebserkrankung und die Aussicht, noch ein zweites Kind zu bekommen

Eine strahlend schöne Single-Frau: Sylvie Meis, 40, begeistert ihre Fans wieder beim "Supertalent" neben Chef-Juror Dieter Bohlen, 64, und Kollege Bruce Darnell, 61. Darüber hinaus hat sich die Geschäftsfrau ein Business geschaffen und brachte unter anderem auch eine eigene Dessous-Kollektion auf den Markt. Was sie auch anpackt, scheint ihr zu gelingen. 

Sylvie Meis: "Rafael war die große Liebe meines Lebens"

Im Gespräch mit "Bunte.de" blickt die niederländische Moderatorin zurück und sprach auch über ihren Ex-Mann, den Fußballspieler Rafael van der Vaart, 34. Bis 2013 waren er und die TV-Powerfrau verheiratet und haben einen gemeinsamen Sohn, Damian. Und bis jetzt konnte kein Mann, der sich danach an Sylvies Seite zeigte, dem Sportler das Wasser reichen. "Wenn ich zurückblicke, kann ich ganz klar sagen: Bislang war Rafael, Damians Vater, die große Liebe meines Lebens. Aber ich hoffe und bete, dass ich der echten Liebe noch ein zweites Mal begegnen werde. Das Gefühl, verheiratet zu sein, mochte ich schon sehr", sagte sie gegenüber der Publikation. 

Das Supertalent

Sylvie, Bruce und Dieter wieder vereint

Sylvie Meis ist zurück: Sie sitzt wieder neben Bruce Darnell (l.) und Dieter Bohlen am Jurypult

"Plötzlich ist meine Welt zusammengebrochen"

2009 dann der Schock: Die beliebte Moderatorin erkrankte an Krebs. "Ich war 31 Jahre alt und meine Welt ist zusammengebrochen", erinnert sie sich an die schlimmste Zeit ihres Lebens zurück. Die Angst, dass die tückische Krankheit zurückkehren könnte, ist für Sylvie Meis ein ständiger Begleiter. Sie sagt: "Es vergeht kein Tag seit neun Jahren, dass ich nicht daran denke."

Zweites Baby mit 50?

Der Krebserkrankung gibt die Blondine auch die Schuld, nach Damian kein zweites Kind mit Rafael bekommen zu haben. "Wäre ich nicht krank geworden, hätten Rafael und ich sicher noch ein, zwei Kinder bekommen", erklärte sie dazu. Aber was nicht ist, kann ja durchaus noch werden - die Unternehmerin scheint eine zweite Schwangerschaft nicht auszuschließen. Als "Bunte.de" danach gefragt hat, wo sich Sylvie Meis mit 50 Jahren sieht, antwortete diese unter anderem: "Ich reise viel, entdecke die Welt und ich bin verheiratet mit einem kernigen Mann. Dieter Bohlen ist Trauzeuge – und wer weiß, vielleicht habe ich noch ein Kind bekommen in der Zwischenzeit." Wir hoffen für die Powerfrau, dass sich diese Träume alle erfüllen werden. 

Sylvie Meis

Der Beauty-Wandel der schönen Holländerin

2006: Schon früh war für Sylvie klar, dass die Glitzerwelt mehr zu bieten hat, als ein langweiliger Bürojob. Und so entschied sie sich, ihren gelernten Beruf als Personalmanagerin gegen das Modeln zu tauschen. 
2007: Mit dem Durchbruch in Deutschland entstand auch Sylvies mittlerweile fast schon ikonischer Look. Immer perfekt gestylt, immer sehr feminin gekleidet und vor allem stets gut gelaunt - Entertainerin aus Leidenschaft! 
2008: Sonnengeküsster Teint und dunkelblonde Locken, mit diesem Beauty-Look starte Sylvie zu Beginn der Nullerjahre in Deutschland durch. 
2009 wird bei der beliebten Niederländerin Brustkrebs diagnostiziert, bei der anschließenden Chemotherapie verliert sie all ihre

18

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche