VG-Wort Pixel

Sylvie Meis + Luis Medina Abascal Fällt sie wieder auf den Falschen rein?

Sylvie Meis mit Luis Medina Abascal
Sylvie Meis mit Luis Medina Abascal
© instagram.com/sylviemeisnews
Moderatorin Sylvie Meis soll sich mehr als gut mit dem Grafen Luis Medina Abascal verstehen. Doch er hat ein dunkles Familiengeheimnis ...

Eigentlich ein Grund zur Freude: Laut der niederländischen Zeitschrift "Privé" ist Sylvie Meis frisch verliebt - in den spanischen Grafen Luis Medina Abascal. Auf Instagram gibt es bereits ein süßes Foto der beiden, das auf Ibiza entstanden ist. "Sie möchte ihr neu gefundenes Glück in die Welt hinausschreien", wird ein Insider in dem Magazin zitiert. Doch der 33-Jährige soll alles andere als eine reine Weste haben - zumindest, was seine Familie angeht.

Denn sein Vater Rafael Medina y Fernandez de Cordoba wurde 1994 zu 18 Jahren Haft verurteilt, weil er ein fünfjähriges Mädchen entführt hatte. Er sagte damals gegenüber dem spanischen "Hola"-Magazin: "Ich liebe Frauen, die sind meine einzige Droge. Das Problem ist, ich mag sie jung und ich bin 51 Jahre alt." Aber damit nicht genug! Im Dezember 1998 unternahm Rafael Medina y Fernandez de Cordoba einen Selbstmordversuch, 2001 brachte er sich schließlich mit einer Überdosis Schlaftabletten um.

Ein absolutes Horror-Szenario! Auch wenn Sylvies neue Flamme keine Schuld trifft, lässt sich die düstere Vergangenheit seines Vaters nicht leugnen. Hoffentlich lässt sich die hübsche Holländerin nicht abschrecken und kann weiterhin ihren Flirt genießen ...

lge Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken