Sylvie Meis: "Ich würde mich niemals für den Playboy ausziehen"

Am 13. April feiert Model und Moderatorin Sylvie Meis ihren 40. Geburtstag. Im GALA-Interview plaudert sie zu diesem Anlass über Ex-Liebhaber und ihre persönliche Schamgrenze 

Sylvie Meis

Zu ihrem 40. Geburtstag am 13. April gibt Model und Moderatorin Sylvie Meis der aktuellen GALA ein Interview. Darin spricht sie freimütig über Ex-Liebhaber ("Ganz, ganz viele“), Laster ("Macarons“) und ihre Vorbilder ("Eine Mischung aus Jennifer Lopez, Heidi Klum und Elle Macpherson.“).

Ihr erster Kuss

Auf die Fragen, wann sie zum ersten Mal geküsst habe, erinnert sich Meis: "Nach einem Tennisturnier in ­Zundert. Ich war 14. Und ich ­glaube, sein Name war Ralf.“Auch über Tabus spricht die gebürtige Holländerin: Auf die Frage, ob sie sich für den "Playboy“ ausziehen würde, antwortet sie: "Niemals! Das habe ich meinem Vater versprochen.“ Sie wisse ganz genau, wo ihre Schamgrenze sei: "Ich mag es nicht, meine Brustwarzen zu zeigen,“ so Meis zu GALA.

Andreas Gabalier

Erste Worte nach der Trennung: "Mein Herz ist gebrochen"

Andreas Gabalier: Erste Worte nach der Trennung: "Mein Herz ist gebrochen"
Andreas Gabalier und Silvia Schneider sind getrennt. Der Sänger erklärt, wie es zu dem Beziehungsaus gekommen ist.
©Gala / Brigitte

Das ganze Interview finden Sie in der neuen GALA (ab Mittwoch, 12. April, im Handel) oder 8x GALA testen mit 30% Ersparnis und einem Wunschgeschenk!

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche