VG-Wort Pixel

Ex-Bachelor-Kandidatin Svenja von Wrese Sie hat Depressionen

Nach ihrer erfolglosen Teilnahme bei "Bachelor in Paradise" zeigt sie sich jetzt mit deutlich volleren Lippen auf Instagram. Eine Frankfurter Schönheitsklinik dokumentiert via Social Media, dass Svenja sich mit Hyaluron prallere Lippen zaubert und sie setzt diese mit knallrotem Lippenstift zusätzlich in Szene. 
Svenja von Wrese
© instagram.com/svenjavonwrese/
Svenja von Wrese schaffte es sowohl in "Der Bachelor 2018" sowie bei "Bachelor in Paradise" ins Finale. Doch das Leben in der Öffentlichkeit hat auch seine Schattenseiten – von Wrese leidet an Depressionen

Svenja von Wrese, 23, erlangte durch ihre Teilnahme an "Der Bachelor 2018" und "Bachelor in Paradise" Berühmtheit. Schlagartig stand sie in der Öffentlichkeit. Ihrem Instagram-Account folgen mittlerweile fast 80.000 Fans.

Svenja von Wrese geht es nicht gut

Über ihren Account pflegte das ehemalige Playboy-Model mit ihren Followern regelmäßigen Kontakt. Doch in letzter Zeit wurde es immer ruhiger um die schöne Blondine. Mitte Juli postete sie zwei Instagram-Storys, die bereits annehmen ließen, dass es der 23-Jährigen nicht gut gehe, berichtete "Tag 24". Darin gab Svenja bekannt, dass sie "vorerst eine Social-Media- bzw. Instagram-Pause" einlegen wolle.

"Du bist einfach müde, müde vom Leben"

Jetzt brach das Model ihr Schweigen. Sie scheint an Depressionen zu leiden. Auf die Frage, wie sich diese bei ihr äußern würden, antwortete die 23-Jährige sehr offen: "Es fühlt sich an, als würde ich eine Schwere in meiner Seele tragen, von der ich nicht loskomme. Dieses Gefühl lähmt mich und sorgt dafür, dass ich die Freude und das Interesse an allem verliere, was mir zuvor eigentlich etwas bedeutet hatte. (...) du bist einfach müde, müde vom Leben."

Zerbricht sie am öffentlichen Druck?

Schon als Kind habe sie unter Depressionen gelitten, glaubt aber auch, "dass der mediale und öffentliche Druck sich ebenfalls negativ" auf ihre Psyche ausgewirkt habe, so "Tag24".

Was tun bei Depressionen?

Svenjas offener Umgang mit ihren Depressionen scheint bei ihren Fans einen Nerv getroffen zu haben. Sie fragen konkret, wo man Hilfe bekommen kann. Dass Svenja von Wrese erst einmal genug hat von der Öffentlichkeit, hat sie jetzt bewiesen: Ihr Instagram-Account ist mittlerweile nicht mehr öffentlich.

Sie haben Depressionen? Die Telefonseelsorge bietet Hilfe an. Sie ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr unter 0800/1110111 und 0800/1110222 erreichbar. Eine Beratung über E-Mail ist ebenfalls möglich. Eine Liste mit bundesweiten Hilfsstellen findet sich auf der Seite der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention.

lso Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken