Sven Hannawald und Alena Gerber: Hochzeit wird verschoben

Topmodel Alena Gerber und Skispringer Sven Hannawald heiraten später als geplant.

Alena Gerber (23) muss noch warten, bis sie Sven Hannawald (38) das Ja-Wort geben kann.

Ursprünglich wollte das Promi-Paar diesen Spätsommer heiraten, doch dazu kam es leider nicht. Im Gespräch mit 'Bunte.de' verriet das Topmodel, das schon für den 'Playboy' posierte, was hinter der Verzögerung steckt: "Wir hatten uns so sehr in unsere Traum-Location verliebt. Leider gab es aber keinen freien Termin mehr, der bei uns gepasst hätte." Frei nach dem Motto "Aufgeschoben ist nicht aufgehoben" werden die Stars nun im kommenden Jahr heiraten, was für beide "auch nicht schlimm" ist, wie Gerber betonte.

Wo genau die Traum-Location liegt, haben die Berufsschönheit und der ehemalige Skispringer bisher nicht verraten. Im Gespräch mit '20 Minuten' aber enthüllte die Blondine jüngst einige Details zur Trauung: "Wir möchten draußen heiraten. Es wird eine Riesenparty mit mindestens 180 Gästen."

Für die Feier im Anschluss an die Zeremonie soll sich Alena Gerber ein kurzes Bandeaukleid von 'Hervé Léger' ausgesucht haben. Was sie in der Kirche tragen wird, wusste sie zum Zeitpunkt des Interviews noch nicht. "Fest steht, dass es weiß sein wird", betonte die glückliche Braut in spe.

Sven Hannawald hatte Alena Gerber an ihrem 22. Geburtstag am 20. August 2011 den Heiratsantrag gemacht, damals waren die beiden seit neun Monaten zusammen.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche