VG-Wort Pixel

Susan Sideropoulos So erzieht sie ihre Kids

Susan Sideropoulos mit ihren beiden Söhnen
Susan Sideropoulos mit ihren beiden Söhnen
© facebook.com/Susan-Sideropoulos-159907637378443
Susan Sideropoulos und ihr Mann Jakob Shtizberg haben zwei Söhne. GALA gegenüber verriet die Schauspielerin jetzt, wer von beiden der Strengere in der Erziehung ist

Mit zwei kleinen Jungs zu Hause hat man es nicht immer leicht, davon kann auch Susan Sideropoulos ein Lied singen. Ihre beiden Söhne, die die Schauspielerin gekonnt aus der Öffentlichkeit raushält, sind inziwschen sechs und vier Jahre alt. Im Interview mit GALA verrät die 35-Jährige, wie unterschiedlich Joel Panagiotis und Liam Chaim sind und welches Elternteil in der Erziehung strenger zu den Kids ist. Susan oder doch ihr Mann Jakob Shtizberg?

So sind Susan Sideropoulos' Kids

"Sie sind sowas von unterschiedlich. Das ist echt spannend zu beobachten. Mein Großer ist ein bisschen frecher, aktiver, lauter und macht Quatsch. Mein Kleiner ist so ein Träumer, er tanzt gerne und singt die ganze Zeit", so Susan, als es um die Charaktere der Kinder geht. Trotz der großen Unterschiede verstehen sich Joel und Liam aber hervorragend und sind nicht nur Brüder, sondern auch echte Freunde.

Wer ist strenger?

Wer zu Hause den guten, und wer den bösen Polizist spielt? Susan ist sich sicher: "So streng bin ich nicht. Aber ich bin konsequent. Mein Mann ist strenger. Es gibt ja auch immer einen, mit dem man droht, von wegen 'Wenn ich das jetzt Papa sage...', und dann passiert schon mehr." Der Grund, warum Susan es mit dem Meckern oft nicht schafft, ist aber auch allzu verständlich: "Wenn sie etwas Freches machen und dann was Lustiges sagen, dann muss ich aufpassen, dass ich nicht lache. Die sind aber auch so niedlich, dass man schwer böse sein kann, aber man muss, und dazu muss ich mich zwingen."

jno / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken