Susan Sarandon: Weihnachten mit Flüchtlingen

Susan Sarandon ist in Griechenland, um Flüchtlingen vor Ort zu helfen

Susan Sarandon ist nach Griechenland gereist, um sich die Flüchtlingssituation auf der Insel Lesbos hautnah anzuschauen. Was sie dort erlebt, beschreibt die Schauspielerin selbst in einem Tagebuch auf "huffingtonpost.com" .

Sarandon trifft Flüchtlinge und Helfer

An der Nordseite der Insel traf sie am Freitag (18. Dezember) Flüchtlinge, die gerade per Boot aus der Türkei angekommen waren, und freiwillige Helfer.

Headbanging bei den Oscars

Eminem sorgt für die Überraschung des Abends

Eminem
Mit der Performance von "Lose Yourself" war Eminem ein absolutes Highlight der 92. Academy Awards. Er sorgte für gute Stimmung im Dolby Theater.
©Gala

"Ich bin hierher gekommen, um ihre Geschichten zu hören und zu lernen", schreibt die 69-Jährige. "Ich hoffe, dass ich ihnen eine Stimme geben kann, damit wir sie verstehen."

Susan Sarandon beschreibt unter anderem, wie sie Flüchtlingskindern trockene Kleidung gab, da diese nach der beschwerlichen Reise völlig nass und durchgefroren waren. Auf Fotos ist zu sehen, wie sie ihnen Kekse und Saftpäckchen reicht.

"Hoffnung konnte ich nicht geben"

Charity

Helfende Hände aus Hollywood

Was für ein Tag im Disneyland! Die "Avengers" Paul Rudd, Scarlett Johansson, Robert Downey Jr., Brie Larson, Chris Hemsworth und Jeremy Renner feiern zusammen mit Disney-Chef Bob Iger die gemeinnützige Initiave "Avengers Universe Unites".
Großfirmen wie Lego, Amazon und Co. haben Geld und Spielzeug im Wert von über 5 Millionen Dollar gespendet, das kritisch kranken Kindern auf der ganzen Welt zugute kommt. Brie Larson erfreut damit schon mal die jungen Besucher.
Das Tollste für die Kids ist aber sicherlich, ihren Superhelden Captain Marvel , Thor und Co. auch mal die Hand schütteln zu können.
Amanda Seyfrieds flauschiges Accessoire für das Charity-Event von Best Friends Animal Society könnte passender nicht sein: Die Schauspielerin sowie viele andere Promis spenden an dem Abend für den US-amerikanischen Tierschutzverein, der sich gegen das Töten von Katzen und Hunden in US-amerikanischen Tierheimen einsetzt. 

245

"Heute Abend habe ich Zeit mit einer Familie aus dem Iran verbracht", schreibt sie in einem weiteren Blogeintrag. "Ich habe ihnen trockene Socken, Decken, Suppe und ein Zelt gegeben. Hoffnung konnte ich ihnen allerdings nicht geben."

Susan Sarandon will über Weihnachten bei den Flüchtlingen bleiben. Sie setzt sich als Aktivistin seit vielen Jahren für verschiedenste wohltätige Zwecke ein, unter anderem ist sie "Unicef Goodwill Ambassador" und erhielt 2014 den "Muhammad Ali Humanitarian Award".

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche