Susan Boyle: Jazz-Fan

Sängerin Susan Boyle könnte sich vorstellen, auf ihrem nächsten Album auch einen Song von Billie Holiday zu präsentieren.

Susan Boyle (51) würde ihr Repertoire gern um einige Jazznummern erweitern.

Die Sängerin ('I Dreamed a Dream'), die durch die Talentshow 'Britain's Got Talent' Weltruhm erlangte und vor allem mit Balladen berühmt wurde, träumt davon, Songs von Jazzikone Billie Holiday (44, 'Summertime') zu singen.

Influencerin Ina Aogo

Warum sie sich nicht gegen ihr "Spielerfrau"-Image wehrt

Ina Aogo und Dennis Aogo
Ina Aogo ist mit Ex-Nationalspieler Dennis Aogo verheiratet und bekennende Spielerfrau. Dabei verdient die 30-Jährige als erfolgreiche Influencerin sogar ihr eigenes Geld.
©RTL / Gala

"Ich würde gern ein bisschen Jazz machen", verriet die Schottin im Gespräch mit dem britischen Magazin 'OK!'. "Vielleicht auf dem nächsten Album? Wir werden sehen. Es ist etwas, worüber ich schon lange nachdenke, aber ich schiebe es immer wieder auf. Ich möchte meinen Sound variieren. Ich liebe Ella Fitzgerald. Mein liebster Jazzsong ist 'God Bless the Child' [von Billie Holiday]. Vielleicht könnte ich das machen."

Kürzlich veröffentlichte die Spätstarterin ihr neues Album 'Standing Ovation: The Greatest Songs from the Stage' mit bekannten Musicalhits wie 'Somewhere Over the Rainbow' und 'Memory'. Der Erfolg kam plötzlich und unerwartet über die ehemalige Arbeitslose, aber sie schwor, dass sie sich immer treu bleiben werde: "Ich werde niemals eine Diva. Das wäre anderen gegenüber unfair. Ich treibe einfach im Strom des Lebens", erklärte Susan Boyle bescheiden.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche