Suri Cruise Mit Mama zum ersten Schultag

Suri Cruise
Suri Cruise
© Splashnews.com
Katie Holmes brachte ihre Tochter Suri an deren ersten Schultag in New York zur Schule. Suris Vater Tom Cruise war nicht zu sehen

Am Dienstag (11. September) begann für Suri Cruise nur wenige Wochen nach der Trennung ihrer berühmten Eltern ein weiterer neuer Lebensabschnitt: sie kam zur Schule. Die Sechsjährige wurde fotografiert, als sie mit ihrer Mutter Katie Holmes in einem Geländewagen mit getönten Scheiben an der "Avenues School" im Stadtteil Chelsea vorfuhr. Zum Aussteigen fuhr das Fahrzeug in eine auf dem Schulgelände gelegene Garage. Im Auto zu sehen war eine ganz normale Erstklässlerin, die nervös auf ihren Fingernägeln herumkaute. Suris Haare waren zurückgesteckt und mit einer pinkfarbenen Schleife geschmückt. Auch der Rucksack, den die kleine Tochter von Tom Cruise dabei hatte, war pink.

Nicht zu sehen an diesem Morgen: Tom Cruise. Der hatte schon im Vorfeld durchblicken lassen, dass er - um nicht noch mehr Paparazzitrubel zu verursachen und aus Rücksicht auf die anderen Schüler - am Einschulungstag seiner Tochter nicht durch das Schultor marschieren werde. Er ließ sich tatsächlich nicht sehen. KatieHolmes hingegen verließ kurz nachdem sie Suri abgeliefert hatte die Schule und war bester Laune.

Suri Cruise wird hinter getönten Scheiben an ihrem ersten Schultag in New York zur Schule gefahren.
Suri Cruise wird hinter getönten Scheiben an ihrem ersten Schultag in New York zur Schule gefahren.
© Splashnews.com

Die Privatschule, die von nun an Suris täglicher Aufenthaltsort sein wird, ist nach Berichten von US-Medien gerade neu eröffnet worden. 700 Kinder vom Krippenalter bis hin zur Senior Class (12. Klasse) werden dort nun betreut und unterrichtet. Suri ist nur eins von vielen reichen Kindern in diesem Umfeld - dafür sorgen schon die Kosten. Die Schulgebühren, die von Tom Cruise getragen werden,sollen nach Angaben von "Radaronline.com" 40.000 Dollar (31.000 Euro) pro Jahr betragen.

Suri ist das erste Cruise-Kind, das eine Art öffentliche Schule besuchen kann. Ihre beiden Halbgeschwister Isabella und Connor - aus Tom Cruises Ehe mit Nicole Kidman - wurden zuhause unterrichtet oder besuchten Scientology-Schulen. Dass es ihrer Tochter anders ergeht, soll eine der zentralen Forderungen von Katie Holmes in den Scheidungsverhandlungen gewesen sein.

cfu

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken