Super Bowl 2016: Deshalb freuen wir uns auf das Football-Spektakel

Das größte amerikanische Sport-Event des Jahres steht kurz bevor und schon jetzt sind alle auf die Halbzeit-Show gespannt. Doch der Super Bowl hat noch mehr zu bieten. Auf was man sich noch freuen darf, schwärmt Redakteurin Tabea Ihnen hier vor

Beyoncé, Kate Hudson

Wenn die "Carolina Panthers" und die "Denver Broncos" in wenigen Stunden auf das Spielfeld im "Levi's Stadium" laufen, wird die Stimmung bei über 100 Millionen Zuschauern überkochen. Klar, der American Football steht bei diesem Event im Vordergrund, doch uns erwartet viel mehr als sportliche Höchstleistung. Worauf dürfen wir uns noch freuen?

1. Die Mega-Show während der Halbzeitpause

Schon in den vergangenen Jahren boten uns hochkarätige Musiker wie Madonna, Beyoncé und Katy Perry spektakuläre Halftime-Shows. Ganz klar also, dass wir auch in diesem Jahr auf die Unterbrechung zwischen dem zweiten und dem dritten Viertel hinfiebern. Denn auch dieses Jahr erwartet uns eine Mega-Performance: Niemand geringeres als die Band Coldplay wird die Bühne erobern. Und als wäre das nicht genug, bringen sie auch gleich die wohl heißeste Sängerin der Welt mit: BEYONCÉ! Mehr muss man jetzt nicht mehr erklären oder?! Vor allem wenn man bedenkt, was für eine Show mit Wow-Effekten sie bereits 2013 hingelegt hat!

Miley Cyrus

Perfekter Partnerlook mit ihrem Cody

Miley Cyrus
Miley Cyrus ist gerne wild und gibt sich als Rockgöre. Ihr Halloweencharakter passt also ziemlich gut zu ihr. Sehen Sie im Video, als was Miley sich verkleidet hat.
©Gala

2. Die begehrtesten Football-Hotties

Bevor Beyoncé und Coldplay ihren brandneuen Super-Hit "Hymn for the Weekend" (hoffentlich / bitte, bitte!) zum Besten geben, laufen jedoch die wahren Stars des Abends auf dem Feld ein. Die Rede ist natürlich von den Spielern selbst. Und wie es bei den meisten Athleten nunmal so ist, sind unter den Mitgliedern der beiden Teams besonders sehenswerte Hottie. Ein Auge - na gut, beide Augen - werden wir definitiv auf Cam Newton werfen. Er gilt nicht nur als der absolute Star-Quarterback und macht Alt-Playmaker Peyton Manning mächtig Konkurrenz, sondern sieht auch noch verdammt gut aus! Leider trägt er natürlich die ganze Zeit seine Facemask. Heißt wach bleiben, bis das Spiel zu Ende ist und er seinen Helm abnimmt

Cameron Newton macht nicht nur in Football-Kluft eine tolle Figur. Viel öfter würden wir ihn gerne ohne Helm sehen!

3. Überwältigender Star-Auflauf

Unter den Zuschauer-Massen befinden sich in diesem Jahr natürlich auch wieder einige der bekanntesten Promis der Welt. Auf die Seiteder "Denver Broncos" werden sich höchstwahrscheinlich zwei der schönsten Frauen Hollywoods schlagen. Kate Hudson und Jessica Biel feuern die Wildpferde nämlich schon seit einigen Jahren an. Konkurrez in Sachen Beauty-Queens bekommen sie auf der Seite der "Panthers". Das Model Brooklyn Decker ist bekennender Fan der Raubkatzen und wird sicherlich eine gute Figur im Stadion abgeben. Schöner können Fans doch gar nicht sein oder?!

Victoria's Secret

So sexy kann Football sein

Super Bowl 2016: Wow, das nennen wir mal eine heiße Mannschaft! Selbst in voller Footballmontur machen die "Victoria's Secret"-Engel rund um Alessandra Ambrosio als das "Team Angel" eine sexy Figur. Für den Clip "Score More" gehen sie als Super-Bowl-Bombshells aufs Feld.
Super Bowl 2016: Mit dabei ist auch Adriana Lima, die als Quarterback besonders mit ihren gefährlich heißen Blicken den Gegnern das Fürchten lehrt.
Super Bowl 2016: Helm auf, Kamera an: Model Elsa Hosk wirkt vor dem Spiel noch total ungefährlich. Doch ihr Augenaufschlag ist nur ein Täuschungsmanöver. Auf dem Homefield entwickelt sie sich zu einem echten Football-Profi.
Super Bowl 2016: Auch die Nummer 32, Jasmine Tookes, sollte man nicht unterschätzen. Als Running Back beweist das Model: Sie ist voll am Ball!

13

View this post on Instagram

Love has boundaries #GoBroncos

A post shared by Kate Hudson (@katehudson) on

4. Pyjama-Party vorm Fernseher

Selbst wenn nicht jeder Spielzug hundertprozentig nachvollziehbar ist, freuen wir uns ganz besonders auf das Drumherum des Sport-Events. Der nächtliche Kick-off schreit förmlich nach einer Pyjama-Party auf der heimischen Couch unter Freunden. Spaß sollte man vor allem am "American Feeling" haben (wenn nicht am Sport allein): Mit überbackenen Nachos, literweise Käse-Dips, Hot Dogs und Chips kann man sich am Abend perfekt auf das TV-Highlight einstimmen. Da sollte auch der Cheerleader-Klassiker "Girls United" mit Kirsten Dunst nicht fehlen. Spätestens beim Auftritt von Katy Perry sollte die Stimmung im Wohnzimmer dann überkochen. Einem gelungenen Girls-Abstand steht dann nichts mehr im Weg.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche