Suki Waterhouse + Bradley Cooper: Trennung!

Nach zwei Jahren ist alles aus: Bradley Cooper und Suki Waterhouse sollen sich getrennt haben

Vor Kurzem wurde noch darüber spekuliert, wann Bradley Cooper seiner Suki endlich die Frage aller Fragen stellt. Doch zur Verlobung kam es nun offenbar nicht mehr zwischen dem Schauspieler und dem Model. Bradley Cooper und Suki Waterhouse sollen sich nach zwei Jahren Beziehung getrennt haben. Das berichten verschiedene US-Medien übereinstimmend.

Vor knapp einem Monat besuchten der 40-Jährige und die Britin noch gemeinsam die Oscarverleihung in Hollywood, wo er für seine Rolle in "American Sniper" als bester Hauptdarsteller nominiert war.

Enrique Iglesias

Sein kleiner Sohn Nicholas verzaubert das Netz

Enrique Iglesias und Kind
Enrique Iglesias hat die beste Art und Weise, die Zeit zu Hause zu verbringen, gefunden. Der Sänger spielt einfach ausgiebig mit seinen kleinen Kindern.
©Gala

Trennung auf Zeit

Laut "Us Weekly" könnte die Trennung auch nur auf Zeit sein. Denn ein Insider verriet dem Blatt, dass die beiden Stars lediglich wegen ihrer vollen Terminkalender entschieden hätten, eine Beziehungspause einzulegen. So ist Cooper momentan am Broadway in New York im Stück "The Elephant Man" zu sehen und Waterhouse jettet für ihren Modeljob regelmäßig durch die Welt.

Keine öffentliche Beziehung

Bradley Cooper und Suki Waterhouse wurden im März 2013 erstmals gemeinsam gesichtet. Obwohl sie seitdem versuchten, ihre Beziehung so gut es geht aus der Öffentlichkeit herauszuhalten, kamen sie zur Premiere von "American Hustle" im Dezember 2013 erstmals gemeinsam zu einem Red-Carpet-Event.

Star-Paare

Die Trennungen 2014

Heidi Klum, Martin Kirsten
Die Frau seines Lebens: Wotan Wilke Möhring, 45, mit Partnerin Anna Theis, 35, einer Kamerafrau. Mit den gemeinsamen Kindern Mia
Star-DJ David Guetta kommt mit seiner Frau Cathy zur Party.
Januar 2014  Auf Sean Penns "Friends Help Haiti"-Gala in Beverly Hills sieht man Gwyneth Paltrow und Chris Martin verliebt im Zuschauerraum sitzen.

16

Waterhouse sagte damals in einem Interview mit der britischen Ausgabe der "Elle": "Ich spreche nicht über meinen Freund, denn das ist langweilig. Zumindest habe entschieden, das zu antworten, wenn Sie ich fragen. Aber die Wahrheit ist, wenn ich einmal anfange über ihn zu reden, kann ich wahrscheinlich nicht mehr aufhören."

Allein, aber gut gelaunt

Derweil scheinen beide ganz gut mit der Trennung umzugehen. Bradley Cooper zog erst am Mittwoch (18. März) unter anderem mit Schauspieler Jonah Hill in Las Vegas um die Häuser. Und Suki Waterhouse konzentriert sich auf die Promotion des Films "Insurgent", in dem sie zu sehen ist. Anfang der Woche spazierte sie bei der New-York-Premiere allein, aber gut gelaunt über den roten Teppich.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche