Sting: Er singt bei Hochzeiten!

Sting und seine Frau Trudie Styler leben in Saus und Braus. Jetzt muss der Star seine Kasse aufbessern …

Wo sind Stings "Fields of Gold" geblieben?

Wie jetzt herauskam, ist Steerpike Ltd, die Firma des 64-Jährigen, mit 41 Millionen Pfund im Minus. Grund soll der verschwenderische Lebensstil des Musikers und seiner Frau Trudie Styler, 62, sein: über 100 Angestellte, Luxus-Immobilien in New York und Malibu, ein historisches Anwesen in England sowie ein Jetset-Leben mit Privatflügen und Kaviar-Partys.

Sting und Trudie Styler lieben den Luxus. Dazu gehört auch mal, Kaviar für 6000 Dollar wegzuwerfen

Sie müssen ihre Kasse aufbessern

"Trudie ist sehr schwierig und will nur das Beste", erfuhr GALA aus dem Umfeld der Familie. In London überraschte es viele, als das Glamour-Paar, dessen Vermögen auf 180 Millionen Pfund geschätzt wird, vergangenen Sommer sein Stadthaus gegen eine bescheidenere Penthouse-Wohnung tauschte. Und als dann auch noch Teile der Kunstsammlung mit Werken von Picasso und Klimt beim Auktionshaus Christie's versteigert wurden, war für Insider klar: Sting braucht Geld, deshalb singt der Weltstar nun sogar auf Hochzeiten.

Im März performte er für den Milliardärssohn Said Gutseriev und seine Braut in Moskau, nun trat er bei einer Millionenfeier in Chicago auf. Der Ex-Police-Frontmann soll jeweils eine siebenstellige Gage kassiert haben. Ob er es so bald wieder in die schwarzen Zahlen schafft?

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche