VG-Wort Pixel

Stephenie Meyer Es gibt 2020 "Twilight"-Nachschub

US-Autorin Stephenie Meyer hat bald ein neues "Twilight"-Buch zum Signieren.
US-Autorin Stephenie Meyer hat bald ein neues "Twilight"-Buch zum Signieren.
© carrie-nelson/ImageCollect
Damit hatten "Twilight"-Fans wohl nicht mehr gerechnet: US-Autorin Stephenie Meyer bringt 2020 noch ein neues Buch der Vampir-Saga heraus.

Mit den Büchern der "Twilight"-Saga hat US-Autorin Stephenie Meyer (46) einen weltweiten Hit gelandet. Das erste Buch der Reihe, "Bis(s) zum Morgengrauen", erschien im Jahr 2005. Die Geschichte rund um die schüchterne Highschool-Schülerin Bella Swan und den Vampir Edward Cullen wurde zudem verfilmt und hat einen regelrechten Hype ausgelöst. Nun gibt es Nachschub für alle Fans: Meyer hat in der TV-Sendung "Good Morning America" ein neues Buch angekündigt.

Edward Cullen erzählt seine Sicht der Dinge

Bereits am 4. August 2020 soll "Midnight Sun" in den USA auf den Markt kommen, wie die Autorin in einer Videobotschaft verkündete. Ihr sei klar, dass es aufgrund der Corona-Krise nicht das beste Timing sei. Doch da etliche Fans schon "so, so lange" auf das Werk warten würden, habe sie es als unfair empfunden, die Veröffentlichung noch weiter hinauszuzögern. "Hoffentlich kann dieses Buch eine Ablenkung von der realen Welt sein", so Meyer.

In "Midnight Sun" wird das Geschehen von "Bis(s) zum Morgengrauen" aus der Sicht von Vampir Edward erzählt. Bereits im Jahr 2008 hatte Meyer einen Entwurf des ersten Kapitels auf ihrer Webseite veröffentlicht. "Seine Seite der Geschichte hat so viel mehr zu bieten als die von Bella", erklärte die Autorin damals. Edwards Sicht der Dinge von Bellas erstem Tag an der Forks Highschool sei hundertmal aufregender als ihre eigene.

Die "Twilight"-Saga umfasst vier Bände: "Bis(s) zum Morgengrauen", "Bis(s) zur Mittagsstunde", "Bis(s) zum Abendrot" und "Bis(s) zum Ende der Nacht". In den fünf Filmen - das Finale bekam zwei Teile - verkörperte Kristen Stewart (30) Hauptfigur Bella Swan und Robert Pattinson (33) war als Vampir Edward Cullen zu sehen. Die Filme spülten weltweit über 3,3 Milliarden US-Dollar in die Kinokassen. Ob Stephenie Meyer auch die anderen Bücher aus der Sicht von Edward veröffentlichen wird, ist noch unklar.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken