Trauer um Hendrik te Neues (†): Stephanie Gräfin von Pfuel über den Tod ihres Ex-Partners

Hendrik te Neues ist Anfang Oktober gestorben. Ex-Partnerin Stephanie Gräfin von Pfuel äußert sich nun zum Verlust des berühmten Verlegers und guten Freundes. 

Stephanie von Pfuel und Hendrik te Neues (†)

Hendrik te Neues ist im Alter von 67 Jahren gestorben. Am Mittwoch, den 9. Oktober, wurde er leblos in seiner Wohnung aufgefunden. 

Stephanie Gräfin von Pfuel in großer Trauer

"Kaffee-Gräfin" Stephanie Gräfin Bruges-von Pfuel, 58, die zuletzt bereits den Tod ihres geliebten Sohnes Charly verarbeiten musste, muss nun auch noch um ihren Ex-Partner trauern. Sie war acht Jahre (2006 bis 2014) mit dem Unternehmer liiert.

"Hendrik ist und war mein engster Freund"

Stephanie von Pfuel äußerte sich nun in der aktuellen "Bunte" zum Tod des geliebten Freundes. "Hendrik ist und war mein engster Freund und Lebensgefährte, auch nach Ende unserer Beziehung." Weiter erklärte sie, wie wichtig te Neues auch für ihre gesamten Angehörigen war. "Er war wie ein Familienmitglied und sein Sohn Julian wie mein Sohn oder der Bruder meiner Kinder. Wir sind zutiefst traurig über seinen Tod."

Caroline Beil ist "zutiefst erschüttert"

Von 2002 bis 2005 war der bekannte Verleger mit Schauspielerin Caroline Beil, 52, verheiratet. Die TV-Moderatorin äußerte sich gegenüber "Bild" zum Tod ihres ehemaligen Partners: "Ich bin zutiefst erschüttert. Er war immer lebensfroh, rastlos, agil. Er liebte das Leben, seine Freunde, seinen Sohn."

Caroline Beil trauert um Hendrik te Neues (†)

Hendrik te Neues: Sein Imperium

Hendrik te Neues baute die bekannte Verlagsgruppe "teNeues" ab 1982 zu einem internationalen Unternehmen aus.

Verwendete Quelle: Bild, Bunte

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche