VG-Wort Pixel

Stephanie Gräfin von Pfuel: Ihr Sohn ist gestorben

Stephanie Gräfin von Pfuel trauert um ihren Sohn
Mehr
Stephanie von Pfuel trauert um ihren Sohn. Der 26-Jährige wurde vergangene Woche bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt und ist nun gestorben

Nun ist es traurige Gewissheit: Der Sohn von Stephanie Gräfin von Pfuel ist laut Angaben der Berliner Polizei an den Folgen eines Autounfalls verstorben. Er sei gestern (27. März) in einem Berliner Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen. Das gab die Polizei in Berlin in einer Pressemitteilung bekannt: "Der 26 Jahre alte Fußgänger, der am 20. März 2019 bei einem Unfall in Mitte lebensgefährliche Verletzungen erlitten hatte, ist gestern Abend in einem Krankenhaus verstorben", heißt es in dem Statement. 

Ärzte kämpften um sein Leben

Christoph Walther, der Sprecher der Familie, erklärte gegenüber GALA, dass die Ärzte "alles versucht" und um das Leben des Sohnes von Stephanie von Pfuel gekämpft haben, diesen Kampf aber schlussendlich verloren haben. Der Junge sei zwischen 20 und 21 Uhr verstorben, da am Ende "das Herz versagt" hat. Doch er war nicht alleine: "Sein Vater, natürlich die Gräfin, seine Geschwister und enge Freunde waren bei ihm", um ihn in seinen letzten Momenten auf Erden zu begleiten. Er war sehr beliebt und es gab "keinen Menschen, der ihn nicht mochte". Es ist ein furchtbarer Schicksalsschlag , den die Familie nun verkraften muss. 

Quelle: berlin.de

ama Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken