VG-Wort Pixel

Steff Jerkel Er teilt bewegende Zeilen an Peggy

Steff Jerkel
Steff Jerkel
© Future Image / imago images
Die Trennung von Steff Jerkel und Peggy Jerofke war für "Goodbye Deutschland"-Fans ein Schock. Jetzt postet der TV-Auswanderer einen emotionalen Beitrag, in dem er seiner Ex-Partnerin für die gemeinsamen Jahre dankt. 

Am Freitag, 11. November 2022, gaben Stephan "Steff" Jerkel, 53, und Peggy Jerofke, 46, ihre Trennung nach 24 Jahren Beziehung bekannt. "Wir haben lange, lange gekämpft und haben wirklich alles versucht ... Geht nicht mehr", sagte Steff unter Tränen im RTL-Interview. Wie sehr ihn das Liebesaus mitnimmt und dass er Peggy weiterhin schätzt, bringt der "Goodbye Deutschland"-Star nun in einem rührenden Instagram-Beitrag erneut zum Ausdruck.

Steff Jerkel: "Es wird so schwer ohne dich"

Der 53-Jährige postet ein Video, in dem Aufnahmen von ihm und Peggy mit der gemeinsamen Tochter Josephine, 4, zu sehen sind. Immer wieder huscht der Schriftzug "Danke Peggy" durch den Clip. "Ich Danke Dir für alles was Du mir gegeben, gelehrt und für mich aufgegeben hast. Wir haben 25!! Jahre zusammen verbracht. Wer schafft das heute noch? [sic]", beginnt das TV-Gesicht und fügt hinzu: "Wir haben so ein krasses Leben zusammen gehabt. Kaum jemand würde uns unsere Geschichten glauben. Du warst immer mein Ruhepuls, mein Gleichgewicht. Es wird so schwer ohne Dich."

Weiter führt Steff Jerkel aus, dass Peggy ein wunderbarer Mensch und eine unglaubliche Mutter sei. Zudem werde er ihr auf ewig dankbar sein, dass sie ihm nach einem langen unerfüllten Kinderwunsch Josephine schenken konnte: "Niemand, der kein Kind hat weiß was für eine Bindung und Gefühle das sind. Zum Glück warst Du so hartnäckig [sic]." In Bezug auf den Trennungsgrund zeigt sich der Wahl-Mallorquiner nachdenklich und beendet sein bewegendes Posting mit folgenden Worten: "Ich weiß nicht genau wann und wo wir uns verloren haben, aber ich bin todtraurig. Ich dachte an die Ewigkeit bei uns zu 100 Prozent. Ich werde immer für Dich Dasein. [...] Wir werden für immer verbunden sein durch Josephine und alles was wir jetzt tun, muss für sie sein. danke für alles Peggy. [sic]" Ein rührender Tribut an seine langjährige Beziehung, der nicht nur seine Fans, sondern auch Peggy ergreifen dürfte.

Das sagte Peggy Jerofke über das Liebesaus

Während sich Steff in dem Trennungs-Interview immer wieder sammeln musste, machte Peggy einen gefassteren Eindruck. "Wir sind schon vom Typen her unterschiedlich, waren wir schon immer. Steff war so 'immer was Neues', ich bin die Bodenständige. Aber in letzter Zeit war es ganz einfach so, dass wir gemerkt haben, dass wir uns in verschiedene Richtungen entwickelt haben", sagte die 46-Jährige. Außerdem erklärte das Ex-Paar, dass Josephine noch nichts von der Trennung wisse und hauptsächlich bei Peggy leben werde. Dass die Vierjährige aber auch in Zukunft auf beide Elternteile zählen kann, macht Steff Jerkel nun deutlich.

Verwendete Quellen: instagram.com, rtl.de

sti Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken