Stefanie Sherk (†37): Serien-Star stirbt mit nur 37 Jahren

Das kanadische Model Stefanie Sherk ist überraschend verstorben. Ihr Lebenspartner Demián Bichir verkündete die traurige Nachricht über seinen Instagram-Account

Stefanie Sherk 
Letztes Video wiederholen
Die kanadische Schauspielerin Stefanie Sherk starb unerwartet im Alter von nur 37 Jahren

Stefanie Sherk (†37) starb bereits am 20. April. Ihr Lebenspartner Demián Bichir, 55, verkündete die traurige Nachricht über seinen Instagram-Account. Die Kanadierin und der mexikanische Schauspieler waren seit 2011 ein Paar. "Es war die traurigste und härteste Zeit unseres Lebens," schreibt er im Namen beider Familien zum Tod der jungen Frau. "Wir wissen nicht, wie lange es dauern wird, diesen Schmerz zu überwinden."

Es soll Selbstmord gewesen sein

Der Schauspieler wollte keine Details zum Tod seiner Frau nennen. Sowohl das US-Portal "People" als auch das britische Klatschblatt "Daily Mail" berichten allerdings, dass Stefanie Sherks Tod von der Polizei als Selbstmord eingeordnet wird. 

Demián Bichir auf Instagram: "Wir werden Stefanie in unseren Herzen behalten"

"Stefanies wunderschöne, engelhafte und talentierte Präsenz wird unendlich vermisst werden. Wir werden Stefanie immer in unseren Herzen behalten", schrieb Bichir auf Instagram. Der für den Oscar nominierte Schauspieler ("A Better Life") bittet darum, die Privatsphäre der Familie zu respektieren und sie in Ruhe trauern zu lassen und schließt mit der rührenden Hoffnung, "dass unsere wunderschöne Stefanie, mein Engel und die Liebe meines Lebens, in ewigem Frieden ruhen wird."

Diane Kruger kondoliert via Instagram

Viele prominente Weggefährten des Paares zeigen sich unter Demiáns Posting bestürzt über den frühen Tod des Models, das sich in den vergangenen Jahren auch einen Namen als Schauspielerin gemacht hat. Hollywood-Star Diane Kruger kommentiert schockiert: "Oh Demián, es tut mir so leid, das wusste ich nicht. Ich sende dir so viel Liebe in einer schweren Zeit."

Stefanie Sherk war vor allem als Seriendarstellerin ("#Hashtag: The Series") bekannt. Vereinzelt war sie auch in Filmen ("Valentinstag") und in Produktionen von Demián Bichir ("Refugio") zu sehen. Demián Bichir ist ein mexikanischer Schauspieler, der unter anderem in bekannten Filmen wie "A Better Life" oder "The Hateful Eight" mitwirkte.

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

Jan Fedder
26. Dezember 2019: Sue Lyon (73 Jahre)  Durch ihre Rolle als verruchtes Mädchen Lolita Haze in Stanley Kubricks Meisterwerk "Lolita" wurde sie weltbekannt, jetzt ist Sue Haze im Alter von 73 Jahren gestorben. Am Zweiten Weihnachtstag (26. Dezember) tat sie in Los Angeles ihren letzten Atemzug, so berichtet "New York Times". Über die Todesursache ist bisher nichts bekannt.
25. Dezember 2019: Ari Behn (47 Jahre)  An Weihnachten ereilt die Norweger die traurige Nachricht: Ari Behn, der Ex-Mann von Märtha Louise, hat sich mit nur 47 Jahren das Leben genommen. Der Künstler und Autor war 15 Jahre mit der norwegischen Prinzessin verheiratet, zusammen haben sie drei Töchter.
22. Dezember 2019: Emanuel Ungaro (86 Jahre)  Der französische Modedesigner Emanuel Ungaro ist im Alter von 86 Jahren verstorben. Früh von seiner Leidenschaft für Mode erfasst, gründete er 1965 in Paris seine weltbekannte Modemarke. Er galt als Couturier der alten Schule:  "Man trägt kein Kleid, man muss darin leben", sagte Ungaro.

128

Sie haben suizidale Gedanken? Die Telefonseelsorge bietet Hilfe an. Sie ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr unter 0800/1110111 und 0800/1110222 erreichbar. Eine Beratung über E-Mail ist ebenfalls möglich. Eine Liste mit bundesweiten Hilfsstellen findet sich auf der Seite der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention.

Verwendete Quellen: Daily Mail, People

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche