Stefanie Hertel: Sie trauert um ihre Mutter

Stefanie Hertel muss in diesen Tagen den plötzlichen Tod ihrer Mutter vergangenen Sonntag verkraften

Nur zwei Wochen vor dem Weihnachtsfest trifft Stefanie Hertel eine schlimme Nachricht: Ihre Mutter ist tot. Elisabeth Hertel starb vergangenen Sonntag im Alter von 67 Jahren. Das bestätigte eine Sprecherin von Stefanie Hertel nun gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Nähere Informationen zu den Todesumständen sind nicht bekannt.

Stefanie Hertels Auftritte mit der Familie

Der Tod von Stefanies Mutter kommt recht überraschend, denn vergangenen Freitag ging es Elisabeth noch so gut, dass sie die Premierenvorstellung des Musicals "Vom Geist der Weihnacht" in Nordhausen besuchte. Dort trat Stefanie zusammen mit ihrem Vater Eberhard Hertel, ebenfalls Volksmusiker, und ihrer Tochter Johanna auf. Nicht zum ersten Mal. Der Drei-Generationen-Auftritt wurde zuvor schon für die TV-Show "Die große Show der Weihnachtslieder auf MDR aufgezeichnet. 

Stefanie Hertel mit ihren Eltern Elisabeth und Eberhard Hertel

 

Die Abschiede 2017: Um diese Stars trauern wir

Verstorbene Stars 2017

24. Dezember 2017: Heather Menzies-Urich (68 Jahre)  Schauspielerin Heather Menzies-Urich ist an Heiligabend an den Folgen eines Hirntumors im Alter von 68 Jahren verstorben. 
10. Dezember 2017: Otto Kern (67 Jahre)  Der deutsche Designer ist im Alter von nur 67 Jahren gestorben. Als "Hemdenkönig" bekannt geworden, erlag der Mode-Star in seiner Wahlheimat Monaco ganz unerwartet einem Herztod.
6. Dezember 2017: Johnny Hallyday (74 Jahre)   Er war Frankreichs Elvis Presley. Jetzt ist der französische Musiker und Schauspieler gestorben. In der Nacht zu Mittwoch ist Johnny Hallyday im Alter von 74 Jahren seinem Krebsleiden erlegen.
4. Dezember 2017: Christine Keeler (75 Jahre)   Sie war Model und Tänzerin. Besondere Bekanntheit hat Keeler in den Sechzigern erlangt, als sie eine Affäre mit dem britischen Kriegsminister John Profumo und zeitgleich mit dem sowjetischen Marineattaché und GRU-Agenten Jewgeni Iwanow eine Beziehung pflegte. Diese Dreiecksbeziehung wurde später als Profumo-Affäre bekannt und war 1963 einer der Gründe für den Fall der Regierung Harold Macmillans. Christine Keeler hat seit Längerem an einer Lungenerkrankung gelitten; nun ist sie gestorben.

117

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche