VG-Wort Pixel

Stefanie Giesinger Shitstorm wegen Urlaubs-Schnappschuss

Stefanie Giesinger
© Getty Images
Stefanie Giesinger ruft mit diesem Uraubs-Schnappschuss die Tierschützer auf den Plan

Eigentlich wollte Stefanie Giesinger mit diesem süßen Bild doch nur zeigen, wie sehr sie Tiere liebt. Doch dieser Plan ging wohl nach hinten los. Das Model urlaubt gerade in Dubai und nimmt dabei auch so allerhand touristische Attraktionen mit. Schwimmen mit Delfinen gehört für die 20-Jährige da natürlich mit dazu. Und so dachte sich Stefanie wohl nichts dabei, als sie ein Foto postete, auf dem sie einen Delfin küsst. Doch klar, solch ein Moment hat seinen Preis, denn Schnappschüsse wie dieser rufen so allerhand Tierschützer auf den Plan.

Stefanie Giesinger erhitzt die Gemüter

"Für die Tiere ist das Quälerei. Sie haben keinen Platz und können sich nicht aussuchen welche oder wie viele reiche Schnösel sie am Tag oder pro Stunde beglücken müssen", schreibt ein User. Ein anderer wird in seiner Ausdrucksweise noch drastischer: "Ich könnte kotzen, wenn ich das Foto sehe. Hauptsache schön viele likes bekommen. Einfach nur armselig! Hätte nicht gedacht, dass es noch Menschen gibt, die über die Art und Weise der Haltung dieser intelligenten Tiere nicht Bescheid wissen, bzw. denen es völlig egal ist. Und dann auch noch jemand mit solch einer Reichweite. Das sollte verboten werden. Sowohl die Haltung der Tiere in Gefangenschaft, als auch, dass jemand so Ungebildetes solch eine Reichweite haben darf!"

Die Meinungen gehen auseinander

Auch wenn viele Stefanies neuestes Foto schön finden und sie sie um den Kuss mit dem Delfin beneiden, die meisten scheinen wohl eher gegen diese Form von Freizeitaktivitäten zu sein.

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken