VG-Wort Pixel

Stefanie Giesinger Sie zeigt ihre Narbe

Stefanie Giesinger
© WireImage.com
Die Fans von Stefanie Giesinger können aufatmen: Das Model wurde aus dem Krankenhaus entlassen und steht auf Instagram nun ganz offen zu ihrer großen Narbe

Stefanie Giesinger, 21, ist eine Kämpferin: Vor einer Woche musste sich die GNTM-Gewinnerin aufgrund ihrer Erbkrankheit Kartagener-Syndrom erneut einer Operation unterziehen, die nicht ohne Folgen blieb - doch anstatt sich zu verstecken, steht sie ganz offen zu ihrer Narbe.

Stefanie Giesinger zeigt ihre Narbe auf Instagram

Den durchtrainierten Bauch des Models ziert nun eine große Narbe, die die 21-Jährige nun auf Instagram mit ihren Fans teilt. "Sieben Tage nach der Operation. Jap. Nicht schön. Leben ist mehr als Schönheit", schreibt Giesinger zu dem Polaroid-Foto, auf dem die über zehn Zentimeter lange Naht deutlich zu erkennen ist. Stefanie Giesinger scheint übeglücklich, dass sie die Operation gut überstanden hat und drückt ihren Dank ebenfalls mithilfe des Fotos aus: "Danke für all eure Liebe. Ich habe mich nie geliebter und umsorgter gefühlt! Danke an all die großartigen Ärzte und Krankenschwestern, dafür dass sie so unglaublich und fürsorglich waren." 

Marcus Butler: Stolz auf seine Liebste  

Seit gestern (15. März) ist das Model wieder zu Hause und wird von ihrem Liebsten, dem britischen Youtube-Star Marcus Butler, 26, verwöhnt und umsorgt. Und dieser scheint sichtlich erleichtert, dass es seiner Stefanie wieder etwas besser geht. Auf Instagram veröffentlicht der 26-Jährige ein süßes Pärchenfoto und macht seiner Freundin ganz nebenbei noch eine wunderschöne Liebeserklärung: "Sie kommt nach Hause. Diese kleine Kämpferin, sie schafft einfach alles, sie hat so viel Kraft. Ich kann gar nicht glauben, wie schnell dein Körper heilt. 100.000 Mal stärker, als ich jemals sein könnte."   

Stefanie Giesinger
aen Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken