Stefan Raab: Ehren-Comedypreis für den Entertainer

Für all die Jahre, in denen er im Fernsehen für gute Unterhaltung sorgte, bekommt Stefan Raab nun den Ehren-Comedypreis 2015 verliehen

Besonderes Geschenk zum Ruhestand

Kurz vor seinem Ruhestand wird , 48, noch einmal ordentlich gefeiert. Der Entertainer wird am morgigen Dienstag im Kölner Coloneum mit dem Ehrenpreis des Deutschen Comedypreises 2015 ausgezeichnet. "Stefan Raab ist der unangefochtene Klassenprimus des deutschen Entertainments", heißt es in der Begründung von Ralf Günther, dem Geschäftsführer von Köln Comedy. Keiner vermöge es "so virtuos wie er Comedy und Musik in ständig neuen Darstellungsformen zu präsentieren und somit echte Highlights der Fernsehunterhaltung zu kreieren". Sein kreatives Potenzial sei "seit zwei Jahrzehnten unermesslich".

Seine Karriere im Rückblick

Vom tanzenden Hühnchen zum Großverdiener

Diese Jobs hatten die Stars vor ihrem Durchbruch

Lang ist es her: Ruth Moschner war nicht immer eine der bekanntesten Moderatorinnen im Land. Bevor sie berühmt wurde, hat sie einen Sommer lang bei der Post gearbeitet.
Bevor Gabourey Sidibe mit ihrer Hauptrolle im Drama "Precious" im Jahr 2009 zum Star wurde, arbeitete sie für einen Telefonsex Betreiber. "Ich war 21, konnte mir die Schule nicht leisten und konnte keinen Job finden," so Sidibe. 
Im Alter von 17 Jahren hat Andreas Bourani die Schule abgebrochen und sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser gehalten. Unter anderem stapelte er im Getränkemarkt Kisten und montierte am Fließband Computerteile. Heute feiert der Popsänger große Erfolge und hat sogar schon begehrte Musikpreise wie den Echo und Bambi eingeheimst.
Nur eingefleischten Fans dürfte bekannt sein, dass der sympathische Schauspieler Danny DeVito vor seiner Karriere als Friseur im Salon seiner Schwester gearbeitet hat. Mit dieser Ausbildung in der Tasche wollter er eigentlich Maskenbildner werden, hat sich dann aber doch für die Schauspielschule entschieden. Glück für uns.

20

Der gelernte Metzger startete seine Karriere 1993 beim Musiksender Viva. Seit 1999 präsentiert er seine Late Night Show "TV total" auf ProSieben. Diverse Unterhaltungssendungen wie die "TV total Wok WM" oder "Das große TV total Turmspringen" gingen in den vergangenen Jahren daraus hervor. Er präsentierte sich beim ESC, moderierte das Kanzlerduell 2013 und stellt sich seit 2006 außerdem in regelmäßigen Abständen Gegnern bei "Schlag den Raab". Im Juni gab der 48-Jährige bekannt, seine TV-Karriere Ende 2015 beenden zu wollen.

Facts zur Verleihung

Der Deutsche Comedypreis wird alljährlich in 13 Kategorien vergeben. Moderiert wird die Verleihung in diesem Jahr von , die selbst als "Beste Komikerin" nominiert ist. Das Event wird am 31. Oktober ab 22:15 Uhr bei RTL ausgestrahlt. Weitere Nominierte sind unter anderem , , , und .

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche