Stefan Mross: Dieser Fehler war peinlich!

"Immer wieder sonntags": Moderator Stefan Mross kennt seine Gäste nicht. Diese Erfahrung musste jetzt ausgerechnet ein kleines Mädchen machen.

Hatte den Namen eines Gastes nicht parat: Stefan Mross

Wie gewohnt, zeigte die ARD auch diesen Sonntag "Immer wieder sonntags", mit Moderator und Sänger Stefan Mross, 43. Dem unterlief in der Sendung ein peinlicher Fehler. Zu Gast war, neben Größen wie Semino Rossi, 57, ("So ist das Leben") und Mross Ex-Frau Stefanie Hertel, 39, ("Kopf hoch, Krone auf und weiter"), auch ein kleines Mädchen, das ein "Einhorn"-Lied zum Besten gab. Mross fragte die Nachwuchssängerin: "Wie alt bist du denn, Anna?" Die antwortete prompt: "Ich heiße Frieda!" Das Publikum lachte, Frieda hingegen war weniger begeistert.

"Immer wieder sonntags": Am Ende wurde es emotional

Die Sendung hatte außerdem ein emotionales Ende. Zum Gedenken an den kürzlich verstorbenen Schlager-Star Costa Cordalis sangen alle Show-Gäste zum Schluss gemeinsam ein Lied. "Wir werden dich und deine Lieder nie vergessen", versprach Mross dazu. Im Publikum waren an dieser Stelle bei vielen Gästen Tränen zu sehen, einige weinten hemmungslos.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche