Stefan Kretzschmar: Er trauert um seinen Vater Peter

Rund sieben Monate nach dem Tod seiner Mutter muss sich Stefan Kretzschmar auch von seinem Vater verabschieden. Peter Kretzschmar ist tot.

Der ehemalige Handball-Star Stefan Kretzschmar (45, "Hölleluja!") trauert um seinen Vater, der selbst als eine der Größen des Sports galt. Peter Kretzschmar, der als Spieler und Trainer Handball-Weltmeister wurde, starb am Sonntagabend nach langer Krankheit im Alter von 85 Jahren, wie der Deutsche Handballbund (DHB) bekanntgab. Am 17. September hätte er seinen 86. Geburtstag gefeiert.

"Grüß Mama"

Promi-News der Woche

Die Highlights aus Hollywood & Co.

Irina Shayk
Die Promi-News der Woche vom 30. März bis 5. April 2020
©Gala

Die Nachricht kommt nur knapp sieben Monate nach dem Tod seiner Frau Waltraud Kretzschmar, die am 7. Februar im Alter von 70 Jahren verstarb und mit der er seit 1971 verheiratet war.

Sein Sohn, der heutige Handball-Experte Stefan Kretzschmar, auch "Kretzsche" genannt, verabschiedete sich auf Instagram mit einem knappen, aber rührenden Beitrag. Zu einem Bild, auf dem er als jüngerer Handballspieler neben seinem Vater zu sehen ist, schreibt Kretzschmar liebevoll: "Grüß Mama".

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche