Stefan Henze (†): Tränenreicher Abschied

Stefan Henze, der Kanutrainer, einst selbst Kanute, verunglückte bei einer Taxifahrt während der Olympischen Spiele in Rio. Jetzt nahmen Familie, Freunde und Bekannte Abschied von dem niemlals vergessenen Sportler

Stefan Henze

"Wir haben alle gehofft und gebangt, gebetet und die Daumen gedrückt, dass wir Stefan nach dem fürchterlichen Unfall bald wieder in unseren Reihen haben", erklang aus den Reihen des deutschen Olympiateams kurz nach dem Autounfall. Doch Hoffen, Bangen, Beten und gedrückte Daumen konnten ihm nicht mehr helfen - er starb drei Tage später.Der Taxifahrer und ein weiterer Mitfahrer wurden nur leicht verletzt.

Familie und Freunde nahmen Abschied

Einer der wohl schlimmsten Tage im Leben aller Angehörigen des Kanuten: Am Nachmittag des 7. Septembers fand die Beisetzung statt. Tief bewegt und mit Tränen in den Augen haben sie dem verstorbenen 35-Jährigen während der Trauerfeier auf dem Südfriedhof in Leipzig und der anschließenden Urnenbeisetzung in Markkleeberg gedacht, wie die "Augsburger Allgemeine" berichtet. Unter den Trauer-Gästen seien auch alle drei Olympia-Kanuten, Melanie Pfeifer, Hannes Aigner, Sideris Tasiadis, aus Augsburg gewesen, wo der Trainer zuletzt wohnte. Und auch der Vorsitzende der "Kanu Schwaben Augsburg", Horst Woppowa, habe um die Worte gerungen: "Alle waren still, betroffen und sehr bewegt. Es ist furchtbar, dass das einem jungen Menschen während einer solchen Sportveranstaltung passiert." Mit klassischer Musik wie "Die Moldau" als besondere Hommage an seine Liebe zum Wasser, habe man die rund einstündige Trauer-Veranstaltung untermalt.

Michael Wendler

Laura Müller hat eine große Überraschung für ihn

Michael Wendler und Laura Müller
Michael Wendler wird von Laura Müller mit Liebe überschüttet. Mit einer großen Überraschung zeigt sie ihm erneut, was er ihr bedeutet.
©Gala

Die Beisetzung von Stefan Henze rührte alle Angehörigen zu Tränen.

Stefan Henzes Tod hinterließ große Spuren

Mit einer bewegenden Traueranzeige verabschiedeten sich zuvor auch Freunde und Familie. Mit der Zeile "Das einzige Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen" versuchten sie den nun leeren Platz in ihrem Herzen in Worte zu fassen.

Trotz aller Tränen, allem Schmerz wird Stefan Henze im Kreise seiner Familie, Freunde und Bekannten für immer unvergessen bleiben.

Die Abschiede 2016

Um diese Stars trauern wir

28. Dezember 2016: Debbie Reynolds (84 Jahre)  Sie hat den schweren Schicksalsschlag nicht verkraftet. Einen Tag nach dem Tod ihrer Tochter Carrie Fisher wurde Schauspielerin Debbie Reynolds (mitte) in Los Angeles ins Krankenhaus eingeliefert. Verdacht auf Schlaganfall! Nur wenige Stunden später kam die traurige Nachricht: Auch Reynolds ist gestorben.
27. Dezember 2016: Carrie Fisher (60 Jahre)  Kurz nach einem schweren Herzanfall ist die "Prinzessin Leia"-Darstellerin mit 60 Jahren in Los Angeles gestorben.
George Michael (†)
Franca Sozzani (†)

64

Stefan Henze (†)

So trauert seine Familie

Stefan Henze
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche