Zooey Deschanel Strahlend mit Sixties-Make-up

Zooey Deschanel
© CoverMedia
Die Visagistin von Schauspielerin Zooey Deschanel verriet, wie man ihren coolen Make-up-Look von den Golden Globes hinbekommt.

Zooey Deschanel (32) sorgte mit ihrem Look bei den Golden Globes gestern Abend in Los Angeles für Aufsehen.

Die Schauspielerin ('Der Ja-Sager'), die mit ihrer Kultserie 'New Girl' für einen Golden Globe nominiert war, entschied sich für eine süße Pony-Frisur und Sixties-Make-up, das super zu ihrer roten 'Oscar de la Renta'-Robe passte. 

Ihre Visagistin Jorjee Douglass verriet, was hinter dem Look steckte. "Wir lieben es, Zooeys Make-up nach den 60er Jahren aussehen zu lassen. Also haben wir uns, um Inspirationen zu bekommen, Brigitte Bardot und Twiggy angeschaut. Wir haben dann für Zooey eine moderne Version davon kreiert, um ihre großen blauen Augen zu betonen", verriet die Make-up-Fachfrau dem 'OK!'-Magazin. Für diesen Look habe sie ihrer berühmten Kundin zunächst mit einem schwarzen Eyeliner eine Katzenaugenform geschminkt und dann mehrere Schichten Volumen-Mascara aufgetragen. Mit elegantem roten Lippenstift wurde der Retro-Look abgerundet. 

Die Vorbereitung für das große Event startete aber schon einen Tag zuvor: Über Nacht trug die Kosmetikexpertin Maracuja-Öl auf Deschanels Haut auf, um sicherzustellen, dass der Teint am nächsten Tag weich und strahlend wirkte. Der makellose Teint des Serienstars wurde dann mit Concealer unter den Augen, einer 'BB'-Grundierung und Maracuja-Foundation erreicht. Um der Haut ein wenig Schimmer zu verliehen, wurde Rouge, strahlender Luminizer und Puder aufgetragen.

Um ihr Outfit, eine schulterfreie 'Oscar de la Renta'-Robe, hatte sich die Darstellerin zuvor viele Gedanken gemacht, wie sie gegenüber 'WWD' zugab: "Ich habe mir Fotos von all diesen Kleidern angeguckt und mir dann überlegt, werlches wohl am besten auf Fotos aussieht. Wenn man ein Kleid ein Jahr später auf einem Foto sieht, möchte man es schließlich mögen. Über solche Sachen denke ich nach."

Doch nicht nur ihr Make-up und ihr Kleid sorgten bei der Preisverleihung für Aufsehen. Die Amerikanerin ist bekannt dafür, gerne mal mit ihrem Fingernagel-Design zu experimentieren. Mit Fingernägeln, die vom Thema Film inspiriert waren und unter anderem eine Kamera zeigten, fiel die exzentrische Modeliebhaberin auf. "Ich liebe Nagelkunst. Meistens lasse ich mich da von etwas inspirieren, aber manchmal sage ich auch einfach so Sachen wie 'Oh, das sieht cool aus'", hatte Zooey Deschanel vor Kurzem erwähnt. 

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken