Zachary Quinto Trennung von Jonathan

Zachary Quinto
© CoverMedia
Das Schauspieler-Paar Zachary Quinto und Jonathan Groff hat sich Berichten zufolge getrennt

Zachary Quinto (36) und Jonathan Groff (28) sind kein Paar mehr.

Der Schauspieler ('Star Trek Into Darkness') und der Leinwandstar ('Die Lincoln Verschwörung') waren fast ein Jahr lang liiert. Offenbar reden die beiden Darsteller nach dem Ende ihrer Beziehung nicht mehr miteinander, denn die Trennung verlief scheinbar nicht harmonisch: Zwischen den beiden Männern "endete es nicht gut", verriet ein Insider gegenüber 'PerezHilton.com'. Weiter plauderte der Alleswisser aus, dass man Quinto kürzlich dabei beobachtet habe, wie er die gemeinsamen Hunde ausführte und dabei von einem anderen Mann begleitet wurde.

Der Grund der Trennung ist offiziell bislang nicht bekannt.

Quinto bestätigte die Beziehung zu Groff während eines Interviews, das im letzten September veröffentlicht wurde. "Das klarste Gespräch, das ich mit mir selbst führte, ging darum, dass absolut nichts Gutes dabei rauskommen kann, wenn ich über meine Sexualität schweige", erzählte der homosexuelle Star offen im 'Out'-Magazin. "Aber wenn ich den Schritt gehe und es bestätige und ehrlich bin, kann eventuell so viel Gutes daraus entstehen. Ich bin unglaublich glücklich."

Im März machten sogar Verlobungs-Gerüchte die Runde. Offenbar dachte Quinto darüber nach, seiner Liebe die große Frage zu stellen. "Es ist bis jetzt die glücklichste Beziehung, in der er jemals war", berichtete ein Vertrauter dem 'Star'-Magazin damals und ergänzte: "Sie führen nun schon seit einer Weile eine ernsthafte Beziehung, aber die Dinge wurden noch ernster, nachdem sie zusammenzogen."

Jetzt muss sich Zachary Quinto wohl erstmal an sein Singleleben gewöhnen.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken