Wolke Hegenbarth Engagiert dank Barbara Schöneberger

Wolke Hegenbarth
© CoverMedia
Schauspielerin Wolke Hegenbarth sah die quirlige Moderatorin Barbara Schöneberger im Fernsehen - das hatte erheblichen Einfluss auf ihr soziales Engagement

Wolke Hegenbarth (33) wusste dank Barbara Schöneberger (39), für welches Projekt sie sich sozial engagieren möchte.

Es gab ein besonderes Schlüsselerlebnis, das die TV-Heldin ('Mein Leben & ich') anstachelte, Gutes zu tun: "Ich habe im Jahr 2004 das Prominenten-Special von 'Wer wird Millionär?' geguckt. Da hat Barbara Schöneberger, die ich schon damals ganz toll fand, ihren Gewinn an das Kinderhilfswerk Plan International gespendet. Da hatte ich das Gefühl, jetzt weiß ich wohin", erzählte sie im Gespräch mit 'Filmreporter.de'.

Gesagt, getan! Für Hegenbarth sei der TV-Star eben ein Indikator für Qualität gewesen. "Ich hatte schon vorher das Gefühl, man könnte etwas tun, einfach mal klein anfangen mit einer monatlichen Spende oder so. Aber bei Barbara Schöneberger dachte ich: 'Da wo sie spendet, das wird schon Hand und Fuß haben, das ist für mich ein gewisses Qualitätsmerkmal'", verriet die Schauspielerin, die anschließend die Patenschaft für ein Kind in Ägypten übernommen hat - zwei Jahre später folgte eine zweite Patenschaft für ein Kind aus Sambia. Afrika ist ein Kontinent, der Hegenbarth am Herzen liegt, da auch ihr Exmann Justin Afrikaner ist.

Im Privatleben hat sie zwar eine Trennung hinter sich, im Job läuft es allerdings wie am Schnürchen. Sie verkörpert in der zweiten Staffel der ARD-Krimiserie 'Heiter bis tödlich - Alles Klara' wieder die Titelheldin und kämpft dabei gegen Verbrecher, obwohl sie eigentlich als Sekretärin angestellt wurde. Im Interview mit der Nachrichtenagentur 'spot on news' machte die Frohnatur dann noch ein Geständnis in Bezug auf die Rollen, die sie sich in Zukunft vorstellen könne. "Mein Wunsch ist der 'Tatort' und wird's immer bleiben. Oder es wird irgendwann mal Realität."

Wer weiß, vielleicht ermittelt sich Wolke Hegenbarth ja mit ihrer momentanen Rolle als Klara Degen zu ihrem großen Ziel.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken