Wolfgang Petry Nach acht Jahren Pause wieder voll dabei


Wolfgang Petry ist zurück und erklimmt die Chartspitze. Für den "Fifty Shades of Grey"-Soundtrack geht es hingegen runter auf die Zwei.

Wolfgang Petry, 63, ist nach acht Jahren Pause wieder zurück. Der Kultsänger stürmt mit seiner bisher rockigsten Platte "Brandneu" zum fünften Mal die Spitze der Albumcharts, wie GfK Entertainment mitteilt. Der "Fifty Shades of Grey"-Soundtrack zieht sich zurück auf Platz zwei. Den dritten Platz nimmt Porcupine Tree-Frontmann Steven Wilson mit seinem Solo-Album "Hand. Cannot. Erase" ein. Popstar Nena schafft es mit "Oldschool" auf Position vier, während Noel Gallagher mit "Chasing Yesterday" die Top Fünf abschließt.

Bei den Single-Charts kann "Fifty Shades of Grey" weiterhin den ersten Platz behaupten: Ellie Gouldings "Love Me Like You Do" bleibt Top of the Pops. Omis "Cheerleader" im Felix Jaehn Remix gibt die zweite Position auch in dieser Woche nicht ab. Rihanna, Kanye West & Paul McCartney steigen mit "FourFiveSeconds" von fünf auf drei. Den höchsten Neueinstieg schafft Herbert Grönemeyer mit "Fang mich an" (Platz 41). Oliver Heldens feat. KStewart nehmen mit "Last All Night (Koala)" Position 53 ein.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken