Wladimir Putin: Kremlchef im Baby-Glück?

Zur Abwechslung gibt es goldige Neuigkeiten aus dem Kreml: Gerüchten zufolge hat Wladimir Putin sein drittes Kind auf der Welt begrüßt.

Ob es nun um den Ukraine-Konflikt geht, oder sein Privatleben: Russlands Präsident Wladimir Putin, 62, kommt derzeit aus den Schlagzeilen nicht heraus. Nachdem er sich einige Zeit aus der Öffentlichkeit fern hielt, wurde zuletzt über gesundheitliche Probleme spekuliert. Nun geht eine erfreulichere Meldung über den laut "Forbes" mächtigsten Mann der Welt um: Der Kremlchef soll angeblich erneut Vater geworden sein.

Putins angebliche Freundin, die Turnerin Alina Kabajewa, 32, soll in einer Privatklinik im Tessin ein kleines Mädchen zur Welt gebracht haben, berichtet die Schweizer Boulevardzeitung "Blick" unter Berufung auf Anwohner. Putin soll sie zur Geburt in die Schweiz begleitet haben. Die Klinik gibt keine Auskunft über die vermeintliche prominente Patientin, der Kreml dementiert die Meldung - wie auch die Beziehung zu Kabajewa nie bestätigt wurde. Putin hat bereits zwei erwachsene Töchter mit seiner Ex-Frau Ljudmila Alexandrowna Putina, 57. Die beiden wurden im April 2014 nach über 30 Jahren Ehe geschieden.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche