Willi Herren: Kein Wort mehr

Sänger und Schauspieler Willi Herren kann derzeit nicht auf Mallorca auftreten, er darf nämlich nicht singen.

Der Ballermann ist um eine Stimme ärmer - Willi Herren (38) muss zwangspausieren.

Der Entertainer ('Wer bist denn du?') unterhält schon seit 2008 Feierwillige auf der Partyinsel Mallorca, doch im Moment müssen seine Fans auf den ehemaligen 'Lindenstraße'-Star verzichten. Grund: Er ist krank. "Tierische Halsschmerzen, Schüttelfrost, bin 10 Tage krankgeschrieben und es ist sooo schlimm", jammerte der Kölner Jung im SMS-Interview mit der 'Bild'-Zeitung. Diagnose Kehlkopfentzündung, die Ärzte haben ihm ein Sprech- und Gesangsverbot erteilt. Kommunizieren konnte der Schauspieler und Stimmungssänger 48 Stunden lang nur in Schriftform.

Die gute Nachricht ist jedoch: Das Schlimmste scheint der Deutsche überstanden zu haben. Bereits am Wochenende will er zurück ins Rampenlicht. "Werde wohl am Samstag wieder auftreten", schrieb er der Tageszeitung. Dann könnte er also seinen geplanten Auftritt beim Schlagermove im Hamburger Stadtteil St. Pauli wahrnehmen. Wie 'Bild' berichtet hatte, soll der Künstler dort am kommenden Samstag bei der Afterparty im Zelt Nummer drei auf dem Heiligengeistfeld einheizen.

Danach dürfte der Musiker wohl an den Ballermann zurückkehren wollen. Dort hatte Willi Herren vor Kurzem seinen jüngsten Hit vorgestellt: Die Single heißt 'Scheiss drauf - Mallorca ist nur einmal im Jahr' und soll die Partywütigen vor Ort begeistern.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche