Whitney Houston: Familie, Freunde und Fans trauern

Zwei Jahre nach ihrem Tod wird die verstorbene Soul-Ikone Whitney Houston ungebrochen verehrt. Ihr Geburtstag am Wochenende war für viele ein Grund zur Trauer

Whitney Houston (†48) wäre am 9. August 51 Jahre alt geworden - unzählige Menschen gedachten ihr an diesem Tag.

Die legendäre Musikerin ("Run To You") starb am 11. Februar 2012, die Lücke, die sie hinterließ, wurde nie geschlossen. Zu Ehren ihres Geburtstages am Wochenende nutzten Freunde wie Fans die Gelegenheit, der großen Entertainerin zu gedenken.

Collien Ulmen-Fernandes

Sie bangt um ihre Tochter

Collin Ulmen-Fernandes
Collien Ulmen-Fernandes spricht offen über ihre Angst um ihre Tochter.
©Gala

Soul-Star Mary J. Blige (43, "Be Happy") twitterte beispielsweise: "Happy Birthday, mein Engel mit der Stimme Gottes! Du fehlst mir so sehr!!!"

Schauspielerin und Sängerin Brandy, die 1997 mit Houston für den TV-Film "Cinderella" vor der Kamera stand, postete ein Video der Musik-Ikone und schrieb dazu: "Gott scheint durch!"

Rapperin und Schauspielerin Queen Latifah (44, "Set It Off") twitterte: "Ich denke heute an ihrem Geburtstag an die großartige Whitney Houston, die 51 Jahre alt geworden wäre. Sie fehlt uns!"

Auch Bobbi Kristina, die Tochter der Grammygewinnerin, gedachte ihrer Mutter online: "Happy Birthday, Mama", twitterte sie. "Ich liebe dich!"

Missy Elliot (43, "Work It"), Toni Braxton (46, "Yesterday") und Beyoncé Knowles (32, "Baby Boy") nahmen sich ebenfalls die Zeit, der Grande Dame Whitney Houston zu gedenken.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche