Walk of Fame Bill Cosbys Stern soll bleiben


Trotz aller Neuigkeiten im Fall Cosby wird der Stern des Schauspielers noch nicht untergehen - zumindest nicht auf dem "Walk of Fame".

Zwar distanzieren sich nach den schweren Anschuldigungen immer mehr ehemalige Kollegen und Firmen von Bill Cosby (77, "Die Bill Cosby Show"), sein Stern auf dem berühmten "Hollywood Walk of Fame" soll allerdings nicht entfernt werden. Das berichtet die "Los Angeles Times".

Leron Gubler, Präsident der Hollywood Chamber of Commerce, habe der Tageszeitug mitgeteilt, dass eine Entfernung des Sternes keine Option sei. "Sobald ein Stern dem Walk hinzugefügt wurde, gilt dieser als Teil der historischen Struktur des Hollywood Walk of Fame. Deswegen haben wir noch nie einen Stern vom Walk entfernt", schrieb Gubler via E-Mail.

Wie kürzlich bekannt wurde, soll sich Cosbys Künstleragentur bereits Ende 2014 von ihm getrennt haben. Zuvor wurde öffentlich, dass der US-Komiker vor zehn Jahren vor Gericht ausgesagt haben soll, dass er damals Drogen erworben habe, um diese Frauen zu geben, mit denen er Sex haben wollte. Er habe zudem zugegeben, diese Drogen mindestens einer Frau und "anderen Leuten" verabreicht zu haben.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken