Vin Diesel Stolzer Papa zeigt sich mit Baby Pauline

Wenn es um seine kleine Pauline geht, wird der Muskelprotz Vin Diesel weich, wie ein Facebook-Post der beiden beweist.

Vin Diesel, 47, ist vernarrt in seine neugeborene Tochter Pauline und hat ein zuckersüßes Foto mit seiner Tochter auf Facebook gepostet. Der Hollywood-Schauspieler, der den kleinen Wonneproppen nach seinem verstorbenen Freund und "Fast & Furious"-Co-Star Paul Walker (1973-2013) benannt hat, ist ein sichtbar stolzer Papa. Es lässt sich gut ausmalen, wie die stählernen Muskeln die kleine Pauline für immer so sicher umfangen werden wie auf diesem herzzerreißenden Schnappschuss.

Der Name des Töchterchens soll an Paul Walker erinnern

Nach dem tragischen Unfall-Tod seines Kollegen im November 2013 zollt er diesem mit der Namensgebung für sein Baby einen großen Tribut: Paul Walker sei mit ihm "in diesem Raum" gewesen, sagte Diesel über die Momente nach der Geburt seiner Tochter in einem Interview mit dem "NBC"-Portal "Today". "Ich habe an keine andere Person gedacht, als ich die Nabelschnur durchgeschnitten habe. Ich wusste einfach, dass er da war", erzählt der 47-Jährige. Die kleine Pauline ist Vins drittes Kind mit dem mexikanischen Model Paloma Jiménez, 31, und wurde im März geboren.

"Fast & Furious 8" soll 2017 kommen

Nach dem Erfolg des Blockbusters "Fast & Furious 7", dem letzten Film in dem Paul Walker zu sehen ist, haben die Macher die Produktion eines achten Teils beschlossen, der 2017 in die Kinos kommen soll.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken