Victoria Beckham Mit dem Ruhm kommt die Macht

Victoria Beckham
© CoverMedia
Modedesignerin Victoria Beckham erklärte ihren Kindern, dass man seine Berühmtheit für wohltätige Zwecke einsetzen sollte.

Victoria Beckham (39) möchte ihren Kindern begreiflich machen, was man Gutes mit seiner Prominenz anstellen kann.

Das ehemalige Spice Girl ('Wannabe') ist inzwischen eine sehr erfolgreiche Modeschöpferin und hat mit dem Fußballstar David Beckham (38) vier Kinder. Ihr achtjähriger Sohn Cruz fragte sie neulich, was so gut daran sei, berühmt zu sein. "Ich habe ihm geantwortet, dass man dann eine gewisse Macht hat, Gutes zu tun", erinnerte sich die Britin im Gespräch mit der britischen Zeitung 'The Sun'. "So haben wir dann über Wohltätigkeitsarbeit gesprochen. Cruz war so süß und sagte, dass die Leute ihm dann zuhören würden und er gute Botschaften verbreiten könnte. Die Kinder führen ein sehr privilegiertes Leben, aber sie bekommen nicht alles, was sie wollen. Wir sagen ihnen oft, wie viel Glück sie haben."

Victoria Beckham und ihr Gatte wollen aber auch, dass ihr Nachwuchs seine Kindheit genießt: "Die Kinder stehen schon so unter einem großen Druck, Leistung zu bringen. Ich würde sie nie unter Druck setzen. Sie sollten sich Mühe geben und so viel wie möglich erreichen. Aber das Wichtigste ist, dass sie glücklich sind."

Die vierfache Mutter offenbarte auch, dass sie mit ihrer Familie singt, aber froh ist, dass ihre Tage als Sängerin vorbei sind. "Wir sind eine musikalische Familie. Die Jungs singen im Chor und spielen Gitarre. Ich singe mit ihm im Auto wie es jede Mutter macht. Aber ich werde nie wieder professionell singen", stellte Victoria Beckham klar.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken