Victoria Beckham Ehemann sorgt sich um ihre Gesundheit

Victoria Beckham
© CoverMedia
Designerin Victoria Beckham trinkt "doppelte Espressi", um sich wach zu halten.

Der Ehemann von Victoria Beckham (38) fürchtet, dass seine Frau mit ihren Kräften am Ende ist.

Die vierfache Mutter hat in den letzten Monaten alle Hände voll zu tun: Ihre Familie zog von den USA zurück in ihre britische Heimat, nachdem der Vertag ihres Fußballerehemannes David Beckham (37) mit dem Fußballverein LA Galaxy auslief. Gleichzeitig steckte sie in den Vorbereitungen für die Modenschauen ihrer zwei Kollektionen auf der New York Fashion Week. Ihr anstrengender Zeitplan scheint nun auch seine Auswirkungen auf Beckham zu haben und die Designerin greift zunehmend zu starken Koffeindosen, um sich wach zu halten. "Victoria ist erschöpft und trink doppelte Espressi, um wach zu bleiben. Aber sie kümmert sich immer erst um alle anderen und ihre Termine, und gleichzeitig ist sie ihren vier Kindern eine gute Mutter", berichtete ein Insider dem 'Heat'-Magazin.

Der Modestar ist bekannt für seine schlanke Figur, die sie schnell nach der Geburt ihres vierten Kindes, der kleinen Harper, im Sommer 2011 zurück erlangte. David Beckham scheint sich nun Sorgen um seine Frau zu machen und fürchtet, dass sie ihren Appetit verloren hat. Als die beiden kürzlich in London mit Freunden zu Abend aßen, nahm sie fast nichts zu sich: "Alle andere aßen riesige Steaks, aber Victoria hatte nur eine Lachs-Vorspeise als Hauptgericht. Es sah lächerlich aus: Sie hatte buchstäblich nur einen Löffel voll Lachs auf ihrem Teller, während die anderen sich ordentlich satt aßen", verriet der Beobachter weiterhin.

Der Vorfall veranlasste den besorgten Sportler mit seiner Ehefrau zu sprechen und sie zu warnen, dass sie sich zu Grunde richten wird: "David denkt, dass Victoria es übertreibt. Er versteht ihre Leidenschaft für ihre Karriere, aber er hat ihr gesagt, dass sie vernünftig essen muss, weil er sich Sorgen macht, dass sie bald mit ihren Kräften am Ende ist", wusste der Alleswisser weiterhin über Victoria Beckhams besorgten Ehemann zu berichten.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken