VG-Wort Pixel

Vicky Krieps Vom TV-Dreh zur Flugstunde 

Vicky Krieps
© CoverMedia
Schauspielerin Vicky Krieps wurde von ihrer TV-Rolle, in der sie eine Pilotin darstellt, inspiriert, selbst den Flugschein zu machen

Vicky Krieps (30) will auch im echten Leben hoch hinaus.

Die luxemburgische Schauspielerin ('Wer ist Hanna?') steht seit vier Tagen für den ZDF-Film 'Alleinflug' vor der Kamera. Darin mimt die Darstellerin die weltberühmte Fliegerin Elly Beinhorn (†100), die in den 30er-Jahren alleine bis nach Afrika flog und ein Jahr später sogar die Welt umrundete. Krieps bewundert diese Leidenschaft und den Kämpfergeist der Heldin der Lüfte und hat sich ein Beispiel an der Flugpionierin genommen. "Einen eigenen Flugschein habe ich leider nicht, aber den will ich jetzt unbedingt machen", enthüllte sie gegenüber 'Bild'.

Die Geschichte des Films handelt von der Liebesgeschichte zwischen Beinhorn und Bernd Rosemeyer (†28), der damals als Rennfahrer der schnellste Mann der Welt war und von Schauspieler Max Riemelt (28, 'Wir sind die Nacht') verkörpert wird. Doch die Romanze beider Rekord-Sportler endete tragisch, als Rosemeyer nur eineinhalb Jahre nach der Hochzeit tödlich verunglückte.

Vicky Krieps ist mit dem Schauspieler Jonas Laux (31, 'Küstenwache') liiert und das Paar hat eine gemeinsame dreijährige Tochter namens Elise. Beruflich freut sie sich über die Herausforderung, die emanzipierte Beinhorn verkörpern zu dürfen, die in der damals männerdominierten Welt für sich und ihre Träume kämpfte. Dennoch sehe die TV-Darstellerin auch aktuell noch eine Diskrepanz zwischen Männern und Frauen in der Berufswelt. "Auch heute müssen sich Frauen viel stärker als Männer im Beruf und im Alltag beweisen", befand die Schauspielerin gegenüber dem 'Tagesspiegel'.

Als Pilotin kann man Vicky Krieps im Frühjahr 2014 im TV sehen - vielleicht kommt sie zur Premiere ja sogar schon selbst angeflogen.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken