VG-Wort Pixel

TV-Quoten DFB-Team sorgt für Top-Quote des Jahres


Deutschland steht im Halbfinale und die ganze Nation saß am TV. Ganz stimmt das zwar nicht, aber dennoch gab es eine neue Jahresbestmarke.

Dieser Rekord wird wahrscheinlich nur noch vom Halbfinale oder dem möglichen Endspiel getoppt werden: Den Triumph des DFB-Teams im EM-Viertelfinale gegen Italien sahen am Samstagabend unglaubliche 28,32 Millionen Zuschauer. Wie Das Erste in einer Pressemitteilung bekannt gab, lag der Marktanteil im Durchschnitt bei 79,8 Prozent.

Damit stellte die Partie einen neuen Jahresrekord auf. Die bisherige Bestmarke stammte aus dem Achtelfinale gegen die Slowakei. Am 26. Juni sahen 28,1 Millionen Menschen zu. Laut dem Mediendienst "Meedia" liegt der bisherige Alltime-EM-Rekord bei 29,46 Millionen Fans. Er stammt aus der Halbfinalepartie Deutschland gegen die Türkei aus dem Jahr 2008. Ob auch dieser Rekord am kommenden Donnerstag gegen Frankreich oder Island fällt?

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken