Tomas Maier: Mode für komplexe Persönlichkeiten

Bei Designer Tomas Maier dreht sich in der Frühjahr/Sommer Kollektion 2013 alles um Frauen, die man nicht leicht beschreiben kann. 

Tomas Maier (55) kreierte mit der Frühjahr/Sommer Kollektion 2013 für 'Bottega Veneta' Mode für die Frau, die sich nicht leicht in Worte fassen lässt.

Der Kreativdirektor des Hauses 'Bottega Veneta' präsentierte zu Beginn des Jahres seine neue Kollektion. Der gebürtige Deutsche spricht damit im Jahr 2013 Frauen mit vielen Facetten und gegensätzlichem Modeempfinden an. "Wir wollten Kleider machen, die die Grenzen verschwimmen lassen, die eine komplexere Idee anbieten", erklärte der Designer seine neuen Entwürfe gegenüber der britischen 'Elle'. "Diese Kleider sind für Frauen, die sich nicht gerne in nur in ein bis zwei Worten beschreiben lassen."

Pietro Lombardi

Er spricht über seine Gefühle für Sarah und Melissa

Sarah und Pietro Lombardi
Sänger Pietro Lombardi spricht offen über seine Gefühle.
©Gala

Und wahrhaftig, die Kollektion besteht aus einer Vielzahl von Materialien. Die Balance zwischen sexy und züchtig wird perfekt zelebriert, indem beispielsweise Bleistiftröcke zu transparenten Blusen kombiniert werden. Das neue Jahr symbolisiert traditionell einen frischen Start und lässt die kalte Saison hinter sich. Da macht die Mode keine Ausnahme.

Auch der italienische Designer Roberto Cavalli symbolisierte anhand von Farbe einen frischen Start. "Diesen Look zeigte ich zu Beginn meiner Show, die ich komplett in Weiß eröffnete", so der Designer, der sich damit auf einen weißen kunstvoll bestickten Anzug bezog. "Ich wollte das Gefühl von Frische symbolisieren - den dunklen Winter zurücklassen und selbstbewusst in eine neue Saison starten."

Während der Italiener sich für den klassisch klaren und frischen Weiß-Look entschied, nutzen andere Designer die neue Saison, um Sinnlichkeit in ihre Kreationen einfließen zu lassen. Maria Grazia Chiuri und Pier Paolo Piccioli zeigten für 'Valentino' eine Robe, die eine sexy Aura versprühte. "Das lange schwarze Kleid ist das perfekte Beispiel für sinnliche Strenge. Das ist unser Weg, vorsichtige Verführung auszudrücken", so Maria Grazia Chiuri und Pier Paolo Piccioli über die neueste 'Valentino'-Kreation.

 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche