Tom Hanks: Dreharbeiten zu "Inferno" gestartet

Italien in Aufruhr: In Florenz haben die Dreharbeiten zum Bestseller "Inferno" begonnen. Bei dieser Kulisse war ein Gruppenfoto Pflicht.

In Florenz herrscht derzeit ein großes Staraufgebot: Unter der Regie von Ron Howard, 61, haben am Dienstag die Dreharbeiten zur Verfilmung des Dan Brown Bestsellers "Inferno" begonnen. Die Hauptrolle des Symbolforschers Robert Langdon übernimmt zum dritten Mal Hollywood-Schauspieler Tom Hanks (58, "Forrest Gump"). Doch der Oscar-Gewinner ist nicht der einzige Star, der die engen Gassen von Florenz unsicher macht. Vor Beginn der Dreharbeiten versammelten sich die Darsteller zusammen mit Bestseller-Autor Dan Brown, 50, und Regisseur Howard vor der historischen Kulisse zu einem Erinnerungsfoto.

Denn die Verfilmung wartet mit einem internationalen Cast der Extra-Klasse auf: Neben Hanks wird Schauspielerin Felicity Jones (31, "Die Entdeckung der Unendlichkeit") als die junge Ärztin Sienna Brooks zu sehen sein. Ebenfalls mit an Bord ist "Life of Pi"-Star Irrfan Khan, 48, einer der größten Stars in seinem Heimatland Indien. Auch Omar Sy, 37, der mit dem Überraschungshit "Ziemlich beste Freunde" weltweit für Aufsehen sorgte, spielt in "Inferno" mit. Um den internationalen Cast abzurunden, wird zudem Sidse Babett Knudsen, 46, einen Part übernehmen, bekannt als Hauptdarstellerin in der dänischen Fernsehserie "Borgen".

Mimi Fiedler

Die Schauspielerin erklärt ihre Gewichtszunahme

Mimi Fiedler
Mimi Fiedler versucht mit einer Diät abzunehmen. Auf Instagram hält sie fest, wie schwer ihr das fällt.
©Gala

Die beiden ersten Teile "The Da Vinci Code - Sakrileg" und "Illuminati" spielten weltweit insgesamt über 1,2 Milliarden Dollar ein. "Inferno" - der dritte Teil der Buchreihe - soll am 13. Oktober 2016 in die deutschen Kinos kommen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche