VG-Wort Pixel

Tom Beck Straßenmusiker am Bahnhof

Tom Beck
© CoverMedia
Schauspieler Tom Beck versüßte sich die Wartezeit am Berliner Hauptbahnhof mit einem kleinen Konzert, das er für die Passanten gab

Tom Beck (35) will sich auf die Musik konzentrieren und übte schon mal in aller Öffentlichkeit.

Der Schauspieler ('Schlussmacher') überraschte gekonnt am Berliner Hauptbahnhof, indem er mit Gitarre und Stimme bewaffnet ein Ständchen für die Passanten zum Besten gab. "Ich habe da eine halbe Stunde gespielt, bis mein Anschlusszug kam", erzählte der Star der 'Bild'-Zeitung über seinen spontanen Gig. "Leider war die Location eher ungünstig. Dauernd sind Autos vorbeigefahren - von meinem Gesang hat man nicht mehr wirklich viel mitgekriegt."

Die Musik soll auch in Zukunft die erste Geige spielen, weshalb der Sänger im letzten Jahr der Serie 'Alarm für Cobra 11' den Rücken kehrte. "Ich habe mich auf keinen Fall gegen die Cobra entschieden, sondern für einen neuen Weg, für mehr Freiheit, neue Aufgaben und mehr Zeit für die Musik", erklärte Beck seine Entscheidung damals.

Für Action vor der Kamera sorgt der Frauenschwarm trotzdem noch gerne. In der Pro7-Show 'Schlag den Star' ging der Schauspieler und Sänger jüngst als strahlender Sieger hervor: Er setzte sich mühelos gegen seinen Showgegner, einen Gerüstbauer, durch und gewann haushoch - nur bei einem Spiel musste er sich geschlagen geben, dabei hatte der Konkurrent aber auch Allzweckwaffe Stefan Raab (46) als Joker gewählt. Nach der Sendung kommentierte Beck seinen Sieg via Facebook: "Wahnsinn, den Sieg bei 'Schlag den Star' eingestrichen und noch nicht mal das Tretauto im letzten Spiel zu Schrott gefahren. Danke euch fürs Daumen drücken und noch ein schönen Abend! Euer Tom."

Fest steht: Tom Beck hat ganz klar mehr Talente, als nur die Schauspielerei.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken