Tom Beck Kinder? Auf jeden Fall!

Tom Beck
© CoverMedia
Schauspieler Tom Beck kann sich vorstellen, in den nächsten fünf Jahren Vater zu werden.

Tom Beck (35) hätte nichts dagegen, in den kommenden Jahren eine Familie zu gründen.

Der Schauspieler ('Alarm für Cobra 11') steht zurzeit mit Matthias Schweighöfer (32, 'Schlussmacher') für den Film 'Vaterfreuden' vor der Kamera. In diesem Zusammenhang hat sich der gebürtige Nürnberger auch schon mal Gedanken um seine eigene Familienplanung gemacht. In Interview mit der 'in' verriet er jetzt: "In den nächsten fünf Jahren Vater zu werden, wäre schon toll." Leider fehlt ihm dazu noch eine Frau an seiner Seite.

Beck jagte als heißer TV-Kommissar von 2008 bis 2013 Verbrecher für die Erfolgsserie 'Alarm für Cobra 11'. Diese Rolle brachte ihm im vergangenen Jahr den Titel als "coolster Kommissar 2012" ein, doch jetzt hat er diesen Job an den Nagel gehängt. Zukünftig möchte sich der Allrounder wieder mehr auf seine Kariere als Musiker konzentrieren und an einem neuen Album arbeite - und zwar am liebsten in Kalifornien: "Ich möchte nächstes Jahr für ein paar Monate nach Los Angeles ziehen."

Jetzt, wo den Star keine TV-Verpflichtungen mehr an Deutschland binden, freue er sich auf die Möglichkeiten eines Neuanfangs: "Das ist schon spannend. Dieses Gefühl, zum Beispiel überall hin ziehen zu können - Süditalien, USA, Neuseeland. Mir steht jetzt die Welt offen. Das Gefühl, theoretisch überall hinziehen zu können, ist schön", erklärte er schon zu Beginn des Jahres im Interview mit 'focus.de'.

Sorgen über seine Zukunft mache sich das Multitalent dabei nicht: "Ich bin Allrounder, ich kann singen, tanzen, schauspielern. Irgendetwas wird sich immer finden für mich", sagte Tom Beck zuversichtlich.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken