Til Schweiger Eigenen Rekord gebrochen


Neuer Rekord für Til Schweiger: Der Filmemacher postete auf Facebook, dass sein Film "Honig im Kopf" die bisherige Bestmarke gerissen hätte.

6,28 Millionen Tickets wurden für die Komödie "Keinohrhasen" verkauft, die Ende 2007 in den deutschen Kinos anlief. Diese Marke wurde nun - nach eigenen Angaben des Regisseurs Til Schweiger, 51, - von der Alzheimer-Komödie "Honig im Kopf" gebrochen. Auf seiner offiziellen Facebook-Seite postete Schweiger, dass bereits jetzt 6,33 Millionen Kinobesucher in dem Film mit Dieter Hallervorden, 79, waren.

Der Schauspieler und Filmemacher postete dazu ein Bild von sich und bedankt sich bei seinen Fans. Außerdem fügte er hinzu, dass die 6,33 Millionen noch lange nicht das Ende seien. Außerdem sei er vom Erfolg des Filmes überrascht. "Ich hätte es nicht gedacht", sagte Schweiger zu seinem neuen Rekordfilm.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken