Thore Schölermann: Nur noch selten 'Verbotene Liebe'

Serienstar Thore Schölermann will nur noch "temporär" in seine 'Verbotene Liebe'-Rolle schlüpfen.

(28) wird nicht mehr Vollzeit zu 'Verbotene Liebe' zurückkehren.

Der TV-Liebling ('Schmetterlingskind') hatte sich im vergangenen Jahr eine Auszeit von der ARD-Soap genommen, um sich als Moderator zu versuchen. Auf ProSieben führte er erst durch die Castingshow 'The Voice of Germany', jetzt steht er des Öfteren für das Boulevardmagazin 'taff' vor der Kamera. Eigentlich wollte er 2013 zu seinen Serienwurzeln zurückkehren, doch wie es scheint, müssen sich seine Fans langsam mit dem Gedanken anfreunden, ihren Star nur noch selten in der ARD-Show zu sehen.

"Er wird sicher wieder temporär auftauchen, doch Thore wird nicht mehr in der Form drehen, wie es vorher war", erzählte der Agent des Fernsehmanns, Sascha Wünsch, 'express.de'. "Durchgängig wird er nicht mehr zu sehen sein."

Wie genau sich die Auftritte des gebürtigen Nordrhein-Westfalen in Zukunft gestalten werden, ist noch nicht entschieden: "Momentan laufen die Verhandlungen mit 'Verbotene Liebe' darüber, wie es für Thore weitergeht", erklärte Wünsch. "Die Fans müssen sich noch etwas gedulden."

Obwohl Schölermann derzeit öfter als Moderator denn als Darsteller zu sehen ist, will er auch in Zukunft vorrangig mit Letzterem seine Brötchen verdienen. "Nein, Thore will der Schauspielerei definitiv treu bleiben", teilte die Agentur des Serienstars mit. "Er ist momentan offen für neue Projekte."

In 'Verbotene Liebe' spielt der Frauenschwarm den Pferdepfleger , der mit der Serienfigur Olli Sabel verheiratet ist. Im wahren Leben ist Thore Schölermann mit seiner 'Verbotene Liebe'-Kollegin Jana (25, 'Dr. - Der Arzt, dem die Frauen vertrauen') liiert.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche