Thomas Gottschalk: Nie mehr 'Wetten, dass ..?'

Moderator Thomas Gottschalk dementierte Gerüchte, nach denen er "Wetten, dass ..?" wieder übernehmen wird

Thomas Gottschalk, 63, hat "Wetten, dass ..?" hinter sich gelassen.

In jüngster Zeit kursierten Gerüchte, der Show-Gigant ("Die 2 - Gottschalk und Jauch gegen alle") wolle seinen Nachfolger Markus Lanz, 44, beerben und "Wetten, dass ..?" wieder moderieren. Jetzt sagte Gottschalk gegenüber "Bunte" klipp und klar dazu: "An den Gerüchten ist nichts dran." Das Magazin hatte auch die Gelegenheit, beim ZDF-Unterhaltungschef Oliver Fuchs nachzufragen, dessen Antwort genauso deutlich ausfiel: "Stimmt nicht. Wir hatten gerade erst ein Gespräch mit Lanz. Wir machen weiter."

Kim Kardashian

User entsetzt: Tochter Chicago spielt mit Schlange um den Hals

Chicago West
Kim Kardashian lässt Tochter Chicago West mit einer Schlange spielen. Ob die Einjährige weiß, dass es sich um ein echtes Tier handelt und nicht um ein Spielzeug?
©Gala

Seit er den Posten als "Wetten, dass ..?"-Moderator übernommen hat, steht Lanz in der Kritik. Die Einschaltquoten der Kultsendung sinken: 2012 war Lanz mit 13,6 Millionen Zuschauern noch gut dabei, zur vergangenen Sendung aus Karlsruhe am 25. Januar schalteten nur noch 6,3 Millionen ein - ein Minusrekord. Entgegen verschiedener Medienberichte, dass Lanz seinen Moderatoren-Posten schon bald verlieren könnte, betonte ein Sprecher des ZDF jüngst: "Die Show läuft weiter wie bisher, die Hallen sind bis 2015 eingeplant."

Vor Kurzem erst schaltete sich TV-Liebling Jörg Pilawa (48, "Einer wird gewinnen") in die Diskussion um seinen Kollegen ein und verteidigte Lanz: "Ich bin mit Markus wirklich befreundet und finde das, was da teilweise passiert, geht gar nicht mehr", sagte er gegenüber "Bunte.de". "Ich finde es bewundernswert, wie Markus damit umgeht."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche