The Wanted: Teurer Villenaufenthalt

Die Boyband The Wanted hat ihr gemietetes Anwesen in Los Angeles so verunstaltet, dass sie umgerechnet fast 12.000 Euro Schadensersatz zahlen musste.

The Wanted demolierte eine Mietvilla in Los Angeles.

Die Boyband ('All Time Low') wohnte drei Monate in einer großen Villa in den Hollywood Hills und ging nicht gerade sorgfältig mit der Ausstattung um. Für die Miete mussten die Teenie-Idole umgerechnet 23.000 Euro im Monat hinblättern und sie gaben zu, dass das Haus im dritten Monat ihrer Mietszeit einer "Laborschale mit Bakterien" glich. Der Whirlpool war ausgetrocknet und irgendwie hatten die Stars es auch geschafft, Kacheln zu zerstören. "Sie haben uns finanziell bluten lassen, weil wir die Kacheln kaputt gemacht haben", stöhnte Siva Kaneswaran (24) gegenüber der britischen Zeitung 'The Mirror'. "Auf Wasserhöhe war auf der Lederbeschichtung ein Schmutzrand. Als sie den Pool leerten, konnten sie die Flecken nicht beseitigen, also haben sie uns das in Rechnung gestellt. Es waren insgesamt 10.000 Pfund [fast 12.000 Euro]."

James Middleton

Die Französin Alizee hat sein Herz gewonnen

Alizee Thevenet, James Middleton
Alizee Thevenet wird die Frau von Herzogin Catherines Bruder James Middleton.
©Gala

Trotz ihrer schmutzigen Bude schafften es die Musiker, reichlich Frauen in das Anwesen zu locken. Max George (24) verbrachte einen heißen Abend mit einer Dame und filmte die ganze Angelegenheit, die in der Reality-Serie der Band - 'The Wanted Life' ausgestrahlt werden soll. Dabei kommt die Dame nicht besonders gut weg: "Wir haben sie nachgemacht", plauderte Jay McGuiness (23) aus. "Sie hat ihr Einverständnis für die Veröffentlichung unterschrieben, also werden es auch ihre Eltern sehen." Ursprünglich wollten die Briten, dass ihre Serie den Titel 'The Wanted on E!' bekommt, da das der Wahrheit mehr entsprochen hätte - E ist eine Kurzform für Ecstasy. "Findet ihr 'The Wanted on E!' nicht auch toll? Jeder mochte 'The Wanted on E!'. Aber es gab eine Panikaktion. Das mittlere Amerika hätte es gehasst", grinste Jay McGuiness von The Wanted.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche