The Walking Dead: So heißt das "The Walking Dead"-Spin-off

Neues Futter für die hungrigen Untoten: Der Ableger zur Erfolgsserie "The Walking Dead" hat nun auch einen offiziellen Namen.

Während Zombie-Fans gerade dem großen Finale der fünften Staffel von "The Walking Dead" entgegenfiebern, hat Comic-Autor Robert Kirkman am Freitag auf Twitter den Namen des kommenden Spin-offs verraten. Demnach höre die neue Serie offiziell auf den bereits im Vorfeld durchgesickerten Namen "Fear The Walking Dead". Weitere Details wolle der produzierende US-Sender AMC in den nächsten Tagen und Wochen bekanntgeben.

Als gesichert gelten erste Informationen über den Handlungsrahmen: Demnach ist die Serie zeitlich sehr früh in der "The Walking Dead"-Historie angesetzt und soll während der ersten Wochen und Monate des Ausbruchs der Untoten-Seuche spielen. Diese Zeitspanne wird in der Originalserie ausgelassen, da Hauptprotagonist Rick Grimes (Andrew Lincoln) zu Beginn der Apokalypse im Koma liegt. Die Handlung wird von Atlanta nach Los Angeles verlegt. Im Zentrum der Geschichte soll eine Familie stehen, deren Mitglieder von Kim Dickens (49, "Gone Girl"), Cliff Curtis (46, "Missing"), Frank Dillane (23, "Harry Potter und der Halbblutprinz") und Alycia Debnam Carey (18, "The 100") gespielt werden.

Rafael van der Vaart

Tochter Jesslynn feuert Mama Estavana bei der Handball-WM in Japan an

Estavana Polmann, Jesslynn van der Vaart und Rafael van der Vaart
Die drei sind ein starkes Team: Estavana Polmann freut sich über die Unterstützung ihrer größten Fans Jesslynn van der Vaart und Rafael van der Vaart.
©Gala

In einem Interview mit "Entertainment Weekly" hatte Kirkman bereits vor einigen Wochen erklärt, dass das Spin-off "sehr anders" werden und sich auch optisch von der Hauptserie unterscheiden soll. "Fear The Walking Dead" soll offiziell im Spätsommer 2015 in den USA anlaufen. Eine zweite Staffel für das nächste Jahr ist laut "The Hollywood Reporter" bereits bestellt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche