The Walking Dead: Hauseigenes Zombie-Bier in der Mache

Die fleischfressenden Untoten aus "The Walking Dead" sind derart beliebt, dass ihnen zu Ehren nun sogar ein eigenes Bier gebraut wird.

In der Zombie-Apokalypse des Serien-Hits "The Walking Dead" sind benebelte Sinne fürs eigene Überleben eher hinderlich. Auf der heimischen Couch wird zum Genuss der blutigen AMC-Show hingegen gerne das ein oder andere Bierchen getrunken. Demnächst kann für den launigen Serien-Abend der perfekte Gerstensaft erworben werden: Gemeinsam mit der US-Brauerei Terrapin Beer arbeiten die Verantwortlichen der Serie an einem Bier, welches der rabiaten Zombie-Hatz mit einem "furchterregenden Anteil an Hopfen" gerecht werden soll. Das wurde auf der offiziellen Internet-Seite zur Serie nun verkündet.

Demnach wird es sich bei dem Gebräu um ein Pale Ale handeln, das mit einem Alkoholgehalt von stolzen 6,7 Prozent daherkommen soll - wer also nicht selbst zum Zombie mutieren will, sollte sich beim "Walking Dead"-Bier zurückhalten. Passend zur Serie soll Blutorange dem Getränk eine besondere Note verleihen. Ob aber das Zombie-Bier rechtzeitig zum US-Start der sechsten Staffel am 11. Oktober in den Läden steht, ist noch nicht bekannt. Als Erscheinungsdatum wurde bislang nur der Herbst dieses Jahres verkündet.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche