The Voice: Die Finalisten stehen fest

Andreas Bourani ist der Abräumer des "The Voice"-Halbfinals. Der Neu-Coach konnte gleich zwei seiner Schützlinge ins Finale führen.

Einer war nach dem gestrigen Halbfinale von "The Voice of Germany" oben auf, der andere etwas niedergeschlagen. Die Rede ist von den beiden Coaches Andreas Bourani, 32, und Rea Garvey, 42. Garvey muss im Finale nämlich mehr oder minder zuschauen: Seine beiden Schützlinge Denise Beiler, 27, und Mary Summer, 25, schafften nicht den Sprung in die nächste Runde.

Ganz anders sieht das bei Bourani aus, der bei seiner ersten "The Voice"-Teilnahme gleich zwei seiner Talents in das Finale führen konnte. Ayke Witt, 23, und Tiffany Kemp, 37, überzeugten mit ihren Auftritten. Ebenso mit dabei sind das 17 Jahre alte "The Voice"-Küken Jamie-Lee Kriewitz aus dem Team Fanta mit Smudo und Michi Beck sowie Isabel Ment, 20, aus dem Team von Stefanie Kloß. Das große Finale steigt am kommenden Donnerstag ab 20:15 Uhr auf ProSieben.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche