The Undertaker Der Totengräber ist zurück


Er ist wieder da! Der Undertaker steigt aller Voraussicht nach wieder in den Ring. Am 29. März soll er gegen Bray Wyatt kämpfen.

Die Wrestling-Welt steht Kopf: Der Undertaker, 49, steht angeblich vor einem Comeback. Wie mehrere US-amerikanische Medien übereinstimmend berichten, soll der Kult-Totengräber am 29. März bei Wrestlemania 31 gegen seinen Grusel-Nachfolger Bray Wyatt, 27, antreten. Die Karriere von Mark William Calaway, so der bürgerliche Name des Undertakers, wurde bisher zwar nie offiziell beendet, dennoch rechnete kaum einer mit einer Rückkehr in den Ring.

In den letzten Jahren trat der Undertaker nur mehr selten auf, hatte 2014 gar nur einen Kampf im April. Alle dachten, mit der damaligen Niederlage gegen Brock Lesnar wäre die außergewöhnliche Karriere endgültig beendet - der Undertaker musste sogar ins Krankenhaus eingeliefert werden. Offiziell wurde vom Verband WWE das Comeback noch nicht bestätigt, aber alle Indizien sprechen dafür. Vor allem ein Video auf Youtube: In gewohnt martialischer Art und Weise kündigt sein potenzieller Gegner Wyatt dort seinen nächsten Kampf an.

"Damals hatte ich Angst vor dir. Aber ich habe gesehen, was aus dir wurde. Ich bin der wahre Drache und das neue Gesicht der Furcht. Ich kann es nicht erwarten, dich wieder zu sehen", sagt Wyatt. Die Wrestling-Szene ist sich sicher: Bei dem mysteriösen Gegner kann es sich nur um einen handeln: den legendären Undertaker.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken