The Biggest Loser: 607 Kilo leichter ins Finale

Am Mittwoch wird Christine Theiss den Sieger in der schwergewichtigen Reality-Show "The Biggest Loser" küren. Vier Kandidaten haben Chancen.

Ganz schön "erleichtert" dürften die Kandidaten von "The Biggest Loser" sein: Am Mittwochabend um 20.15 Uhr läuft das Finale der siebten Staffel der Show bei Sat.1. Und wie der Sender vorab mitgeteilt hat, lässt sich die Bilanz der ursprünglich 16 Abspecker schon vor dem Showdown sehen. Mit 2,3 Tonnen Gesamtgewicht seien die Teilnehmer angekommen. Neun Campwochen und zwei Halbfinals später sind sie 607,2 Kilogramm leichter.

Nun dürfen sich noch vier Kandidaten Hoffnung auf das Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro machen: Stefan aus Hamburg, 44, Patrick aus Hürth, 22, und Semih aus Soest, 33, - neben ihnen steht mit Martina aus Oberkochen, 28, erstmals eine Frau kurz vor dem Sprung auf das Siegertreppchen. Wie es ausgeht, werden zur besten Sendezeit am Mittwoch die Moderatoren Christine Theiss ("Ich mach dich fit!") und Matthias Killing verraten.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche